Ist das Dschungelcamp echt oder nicht was meint ihr?

8 Antworten

Kommt drauf an was du mit "echt" meinst.

Also der Standort befindet sich schon im australischen Dschungel, allerdings nicht fernab jeder Zivilisation. Es führt jedoch nur eine unscheinbare schmale Feldstraße dort hin, rund 17 km vom Ort Murwillumbah entfernt, welche irgendwann in eine Privatstraße übergeht und später vor einem bewachten Tor endet. Siehe Bilder.

Wenn man so will, dann könnte man es als großes eingezäuntes Freiluftstudio bezeichnen, welches in einen Wald gebaut wurde.

Das Versace Hotel, in dem die "Promis" vor- und hinterher untergebracht sind, liegt an der berühmten Gold Coast, rund eine Autostunde entfernt.

Beim Voting entscheidet der Zuschauer. Das wird alles notariell überwacht. Denn damit verdienen die Macher ja auch einen Teil ihres Geldes. Dieses Jahr gab es diesbezüglich ja auch eine Panne, wo die Anrufe nicht gewertet werden konnten und somit niemand rausflog.

 - (TV, Fernsehen, Australien)  - (TV, Fernsehen, Australien)  - (TV, Fernsehen, Australien)

Ist schon alles soweit "echt".

Das Camp gibt's, kann man bei Google Maps finden. Ist natürlich jetzt nicht irgendwo im tiefsten Dschungel, sondern durchaus in der Nähe von Straßen und Siedlungen. Trotzdem, die Nasen hocken da schon draußen in der Wildnis herum ;).

Dass das Voting wirklich stattfindet und dort alles mit rechten Dingen zugeht, ist allein schon deshalb irgendwo logisch, weil der Skandal, wenn das nicht so wäre, in keinem guten Verhältnis zu dem Nutzen, den RTL aus Manipulationen ziehen könnte, steht. Ist übrigens auch keineswegs die Haupteinnahmequelle dieser Sendung. Geld macht RTL mit der Werbung. Das Voting bringt nur ein paar tausend Euro pro Sendung ein, was ein Witz im Vergleich zu den Hunderttausenden bzw. Millionen ist, die die Werbetreibenden da bezahlen ;).

Natürlich hat RTL trotz allem diverse Mittel, in das Geschehen einzugreifen, Konflikte zu schüren, Reaktionen der Teilnehmer zu provozieren und somit die ganze Nummer spannend für den Zuschauer zu halten :). Ich mein, allein schon der weitestgehende Nahrungsentzug sorgt für miese Laune und somit Konflikte. Dann entscheidet ja die Reaktion, wer zu Schatzsuchen antritt (siehe dieses Jahr - Yotta und Currywurst zusammen in die dunkle Höhle sperren, Evelyn mit Domenico losschicken, das war ja alles fast zu einfach ;)). Oder wann es welche Sanktionen für Regelverstöße gibt (man denke an die Ausfälle letztes Jahr, als den Rauchern die Kippen abgenommen wurden ;)). Alles Mechanismen, über die man schon viel steuern bzw. beeinflussen kann ;).

Das entscheidet wohl schon der Zuschauer, aber dennoch wird von den Produzenten Einfluss drauf genommen. Ich denke, dass da mit Absicht Leute drin sind, ohne das man Interesse daran hat sie zu zeigen. Nur um die Sendung zu strecken und mehr Votingrunden zu haben. Die breite Masse wird beeinflusst von dem was gezeigt wird, und in eine bestimmte Richtung gelenkt.

Das "Dschungelcamp" ist ein echtes Freiluftstudio, das auch von anderen Sendern aus anderen Ländern genutzt wird. Ein ähnliche (Trash-)Show gibt es z.B. auch in England.

Die Teilnehmer werden so zusammengestellt, dass es zwischen denen bestimmt nicht ruhig zugeht und somit ist das Programm gesichert und der Zuschauer bespasst.

Siehe dazu auch die Beiträge von HappyMe1984 und Cokedose.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Aufenthalt, Familie

weder die "Tierteile" noch vieles andere ist echt. Das ist die Fakeshow hoch 3.

Die Tierteile wurden aus normalen Lebensmittel so gestaltet dass sie so aussehen.

Bei Schlangen und anderen Ungeziefer wurde vorher jegliche Gefahr entfernt

das Voting sprich Telefongebühren und Werbeeinblendungen sind die Haupteinnahme von freien Sendern. Eigendlich wollen sie 24 Stunden am Tag Werbung zeigen aber da würde niemand mehr zuschauen. Gerade im Vorabendprogramm laufen die Serien so dass mindestens alle 8 bis 10 Minuten längere Werbeunterbrechungen sind

2
@newcomer

Ein bekannter sagte mir dazu das er die Werbepausen zum Pinkeln nutze. Ich darauf......... soviel kann man gar nicht Pinkeln. Das ist kein Scherz.

1

Das mit den Tierteilen ist Unfug.

In Prüfungen werden nur ungiftige Schlangen eingesetzt (alles andere wäre ja völlig wahnsinnig).

4

Was möchtest Du wissen?