Ist das Diebstahl, verboten, oder nur unmoralisch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist kein Diebstahl, wenn man es danach an der Kasse bezahlt. Aber:

Es ist extrem unhöflich und moralisch total daneben, weil derjenige sich ja die Mühe gemacht hat, den Artikel herauszusuchen und jetzt nochmal zum entsprechenden Regal zurück muss usw. Außerdem könnte es auch passieren, dass es demjenigen danach nicht auffällt, dass der Artikel fehlt und es erst an der Kasse, auf dem Parkplatz oder zuhause merkt, was dann richtig nervt. 

Zudem ist der Einkaufswagen eines anderen m.E. auch ein Stück weit Privatsphäre, d.h. ein Fremder hat da nicht drin rumzufummeln (manche Leute legen ja auch für die Dauer des Einkaufs ihren privaten Beutel, Geldbörse oder Regenschirm in den Wagen...)

Noch gemeiner ist es, wenn das der letzte vorrätige Artikel von der Sorte war. In dem Fall sollte gelten: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst und wer etwas in seinen Einkaufswagen gelegt hat, sollte es danach auch kaufen dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch Einlegen einer Ware in seinen Einkaufskorb hat der Kunde die Ware in Besitz genommen.

Ergo bestiehlst du ihn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich frage nur zur Info, rein aus Interesse, und danke für die Antworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?