Ist das der richtige Zeitpunkt ein Pferd zu kaufen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mein Herz würde dir direkt sagen: kauf es! Sofort!

Aber mein Verstand funktioniert doch noch ganz gut, und sagt: lass es.

Ich bin mittlerweile auch mehr als froh, das meine Eltern IMMER gesagt haben, wenn du selber arbeitest, das Geld dafür verdienst, DANN darfst du dir damit auch gerne ein Pferd kaufen.

Während meines Abis hatte ich eine RB, für die ich 7 Tage die Woche zuständig war. Kurz vor den Prüfungen habe ich vllt. 3 Tage geschafft. Und ich habe nichteinmal viel gelernt. Jetzt in meiner Ausbildung (jeden Tag bis 17 Uhr arbeiten) freue ich über jeden freien Abend in der Woche - klar, die 3 Tage die ich meine RB habe machen mir auch Spaß. Aber mehr würde ich eben auch nicht haben wollen.

Nun zum Ende meiner Ausbildung habe ich noch 2x die Woche Abends meinen Prüfungsvorbereitungskurs. Der geht bis 9 Uhr - ich kann also nur noch 1x in der Woche reiten. Aber auch da will ich nicht mehr, weil ich Zeit zum lernen brauche, und auch froh über die paar freien Abende bin, die ich noch habe.

Mach dir das genau klar, wieviel Zeit so ein Pferd in Anspruch nimmt, und wieviel Zeit du zu opfern bereit bist. Denn auch Freunde sind wichtig - evtl. auch irgendwann ein Freund. Lernen, Arbeiten. Das alles beansprucht Zeit. Was hast du nach dem Abi vor? Ausbildung, Studium? Wieviel Zeit kostet dich das?

Alles fragen, die ich genau durchgehen würde.

Hallo und guten Tag, es ist der richtige Zeitpunkt, wenn dein Herz ja sagt. Für den Fall von zeitlichen Engpässen suchst du dir am besten schon jetzt eine sehr zuverlässige RB, die dich an dem einen Tag in der Woche, wo du nicht kannst vertritt und dein liebes Pferd umsorgt. Es sollte eine Person sein die auch bereit für mehr ist, wenn du mal krank oder im Prüfungsstress bist. Wünsche dir ganz viel Freude mit deinem Pferd. Beste Grüße und frohe Ostern!

prüfungszeit: such dir ne reitbeteiligung. ansonsten würde ich warten bis nach dem abitur. was wird zb, wenn du danach in einer anderen stadt studierst? und kein geld mehr hast fürs pferdle und keine zeit? oder du machst eine lehre, und deine eltern sagen dir, von jetzt ab stehst du finanziell auf eigenen füssen? ich würde an deiner stelle erst dann ein pferd kaufen, wenn du weisst wo dein lebensmittelpunkt ist und es auch selbst bezahlen kannst. sonst bist du noch paar jahre drauf angewiesen, dich mit deinen eltern gut genug zu verstehen, dass sie dich sponsern.

Ich bin zwar auch etwas jünger als du habe mein pferd aber auch schon kanpp 3jahre und bis jetzt hat dass eigentlich ganz gut hingehauen... Also wenn du denkst du schaffst die prüfungen dann wäre das eigentlich kein problem aber du musst halt bedenken das wenn du ein pferd hast deine freizeit eingeschränkter wird... Und wenn du eben länger mal nur weniger zeit hast dann lohnt sich eine rb schon =) also Wenn du 11jahre reitest und deine eltern auch damit einverstanden sind :D Würde ich eins kaufen =) liebe grüße

Ich würde an deiner Stelle abwarten, bis du deine Ausbildung zumindest begonnen hast...nach einiger Zeit während der Ausbildung weißt du dann, wie viel Zeit du unter der Woche noch hast, ob du überhaupt noch Zeit hast usw..... Ich habe mir auch immer ein Pferd gewünscht - doch ich bin froh, dass ich keines bekommen habe! Denn ich hätte es auch nicht geschafft......

LG

Was möchtest Du wissen?