Ist das der Grund warum ich selten von Männern angesprochen werde?

4 Antworten

Was willst du an dir ändern, am besten nichts. Weil es gibt Männer die schätzen deine Art, ja sogar wie du kuckst.
Am besten ist es immer wenn man da Schwierigkeiten hat, den ersten Schritt macht, und zeigt das man interessiert ist...

Umso mehr man dich dann kennenlernt weiß man dann das du gar nicht so bist wie du immer kuckst...

Bleib einfach so wie du bist, den so bist du einzigartig. und ich denke es schätzt da draußen bestimmt deine Art - da bin ich mir ganz sicher

Gucke auch immer voll sauer/genervt.. Werde aber genau deswegen von Jungs angesprochen haha :D Ob sie mich glücklich machen können und so :/

Naja vielleicht solltest du sie nicht gleich anlächeln halt nur so leicht "schmunzeln" oder so, damit sie nicht denken, du killst sie gleich :D

Lg

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Nicht verstellen. Bleib so wie du bist. Den Richtigen wird es nich störn

Zwischen Eifersucht und Misstrauen. Ich weis nicht mehr weiter. Kann mir bitte jemand helfen?

Wir sind jetzt schon einige Zeit zusammen.Wir kommen aber aus unterschiedlichen Welten und sind auch charakterlich recht gegensetzlich.

Ich bin eher der ruhige Part, er hingegen ist sehr aufbrausend, schnell reizbar. Aufgewachsen sind wir recht ähnlich und normal, wüde ich sagen. Nur als sich meine Eltern trennten, hat sich mein Leben verändert. Ich hab den Fokus auf Freunde und Freizeit gelegt. Hatte immer was vor, war immer unterwegs und mit Männern hatte ich kein Glück. Mein Ex war Drogensüchtig und wurde am Ende auch gewaltätig. Damals habe ich die Menschen nach Ihrem Charakter und Wesen beurteilt, nicht nach Umfeld und Aussehen. Mein Freund hingegen hatte eine ruhigere Jugend, von Familie und Musik geprägt. Mit seiner lezten Freundin ist er zusammen gezogen und er hat mit Ihr eine Zukunft geplant. Sie hingegen hat in betrogen und belogen. Danach war er ein paar Jahre sehr fertig und hat sich mit Party und Alkohol abgelenkt.

Als ich Ihn kennenlernte ging es Ihm bereits besser und es war auch Liebe auf den ersten Blick, beiderseits. Zu der Zeit hilt ich es für ein Wunder, einen solch tollen Mann kennenzulernen. Leider habe ich damals schon nicht bemerkt das er ein starkes Vertrauens bzw Eifersuchtsproblem hat.(Verständlich nach seiner Ex)

Dennoch, ich habe noch niemals einen Menschen so sehr geliebt wie ihn und ich würde auch alles für ihn tun. Ich habe sämlichtliche Kontakte zu meinem alten Umfeld abgebrochen, bin zu ihm gezogen und auch meinen Job gewechselt. Leider hat das bisher noch nicht viel geholfen.

Er ist manchmal wie zwei verschiedene Persönlichkeiten in einem Körper. Einerseits liebvoll, zuvorkommend, rücksichtsvoll und eigentlich einfach gesagt, ein Traumann. Andererseits bildet er sich Szenarien ein, die gar nicht realistisch sind. Also er hat Gedanken im Kopf, auf die ich niemals kommen würde und steigert sich da so hinein, das er richtig böse wird, weil es für ihn dann plötzlich Wahrheit ist. Das sind teils Dinger auf die ich ihm gar keine Antwort geben kann, weil ich keine habe oder ihn nicht verstehe wenn er fragt. Für ihn ist dann alles unehrlich und ausgedacht was ich sage. Daweil bin ich ehrlich zu ihm und erzähle ihm selbst die dümmsten Kleinigkeiten. Momentan ist es leider so schlimm, das er sich sogar einbildet das ich ihn betrüge. Was ich aber nicht tue! Ich habe nichtmal mehr einen männlichen Kumpel oder sowas. Selbst mit seinen Freunden rede ich nur zur Not, weil er da auch komisch wird. Auch in mein Handy kann er schauen, damit er sieht das ich ihm nichts verheimliche.

Das das nicht normal ist, weis ich selbst. Ich möchte auch keine Ratschläge wie, dann verlass ihn doch oder geht zur Therapie oder sowas. Ich suche Hilfe wie man daran etwas bessern kann oder einfach ihm helfen kann zu Vertrauen.

Ich hoffe einfach es gibt da draußen jemand, der auch einen anderen Menschen so sehr liebt und nicht aufgeben kann. Der genau weis, wie viel Kraft es kostet und der viell schon einen Schritt weiter ist als ich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?