Ist das der Beruf Automobilkaufmann?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt den Automobilkaufmann und den Automobilverkäufer.

Der Verkäufer kümmert sich, wie der Name sagt, um den Verkauf der Autos.

Der Automobilkaufmann ist für alles im Hintergrund zuständig, also für buchhaltung, disposition, Marketing usw.

Automobilverkäufer ist aber kein Ausbildungsberuf, sondern eine Weiterbildung. Die Weiterbildung kann auch von anderen Berufsgruppen, wie Bürokaufleuten gemacht werden.

In der Praxis übernimmt aber, vor allem in kleineren Autohäusern, der Automobilkaufmann oft auch Aufgaben des Verkaufs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein automobilkaufmann arbeitet in der regel in autohäusern und verkauft autos und macht die komplette kaufmännische abwicklung. 

manche autohäuser verkaufen nur neuwagen, manche verkaufen neu- und gebrauchtwagen. manche haben auch noch eine angeschlossene Vertragswerkstatt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst den Automobilverkäufer. der muss nicht unbedingt auch ein gelernter Automobilkaufmann sein. Automobilverkäufer sind in vielen Fällen auch Quereinsteiger aus anderen Berufen.

Heute durchläufst du eine Weiterbildung über 9 - 12 Monate als Juniorverkäufer und bekommst dann deine Zertifizierung zum geprüften Automobilverkäufer Neu- und / oder Gebrauchtwagen.

Automobilkaufmann ist dagegen ein offizieller Ausbildungsberuf. Hier durchläufst du dann alle Abteilungen eines Autohauses.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wäre der Automobil-Verkäufer, Der A-Kaufmann managed alles im Hintergrund. Google doch mal den Begriff.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?