Ist das denn Rassismus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Denen fehlt die ganze Phase der Aufklärung. Ist wie bei uns im Mittelalter, als sich Katholiken und Protestanten bekämpft haben - war genau so ein Blödsinn aus selbstverschuldeter Dummheit entstanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jemanden, ein Land oder eine Volksgruppe zu hassen ist noch kein Rassismus. Es ist rassistisch, das schon, aber damit es zum Rassismus wird, bedarf es einer Interaktion wie z.B. eine Ungleichbehandlung oder Agitation.

Was du z.B. machst ist bereits unter Rassismus einzuordnen. Du schreibst einer oder mehreren Volksgruppen gewisse Eigenschaften zu und beginnst daraus resultierend eine Diskussion bei der es darum gehen soll, dass es dir und deiner Volksgruppe schlecht geht, weil die anderen böse sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FranziiCookiie
23.08.2015, 18:06

Ich habe auch nie behauptet das sich Albaner und Serben immer hassen, nur gefragt ob es rassistisch ist, WENN sie es tun. Hab ja auch das Beispiel gemacht, dass es rassistisch ist, wenn Deutsche Türken hassen und ich selbst als Deutsche würde meinem Volk ja wohl kaum so eine Eigenschaft zuschreiben. Ebenso habe ich nie geschrieben, es gehe mir schlecht, also was soll das bitte?

Diese übermäßige Interpretation von Dingen, die ich nicht geschrieben habe, ist verdammt unnötig, lies lieber genauer anstatt mir Vorwürfe zu machen.

0

Was möchtest Du wissen?