ist das denn noch Ruhestörung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi irelwant! Die Lage ist nicht allein entscheidend für den Lärmpegel: Wetterlage, Wind, Wasserflächen etc. spielen weitere Rollen. Und: wem gehört der Ort, wo sich das abspielt? Privatgrund ist ok, wenn öffentlicher Raum, muss das sicher bei der Gemeinde angemeldet werden. Dort erfährt man auch alles über Lärmverordnung / Musikveranstaltungen im Freien. Wenn das ganze in der Natur stattfindet: wie ist es mit heimischen Wildtieren (es ist Brutzeit und viele Wildtiere haben Junge, siehe Naturschutz) oder Nutzvieh wie Kühe usw. in der Umgebung? Wer räumt den Dreck weg am nächsten Morgen? Wo gehen 100-200 Leute auf die Toilette? Hhmm, das würde ich abklären, bevor ein empfindliches Bußgeld verhängt wird. Aber wenn es klappt: Viel Spass!

mir geht es darum ob der krach laut genug für eine Ruhestörung ist..

0

Eine Veranstaltung  dieser Größenordnung ist  genehmigungspflichtig. Ich denke mal, sie findet nicht auf einem PrivatGrundstück  statt, was euch gehört?  Und Ruhestörung ist gegeben,  so bald andere durch euren Krach gestört werden. Ab 22 Uhr ist Nachtruhe. Ab 20  Uhr ist nur noch Zimmerlautstärke erlaubt. Also  normale Unterhaltungslautstärke.

es geht darum ob der krach laut genug für eine Ruhestörung ist 

0
@irelewant

Diese Frage habe ich beantwortet.  Zudem muss das ganze genehmigt werden beim Ordnungsamt.  

1
@AntwortMarkus

nein hast du nicht. es geht mir und die physikalische Ausbreitung des schalls bei diesen umständen und sonst um nichts. danke für gar nichts

0

Am besten aufstellen, aufdrehen und bei den Bewohnern fragen ob es stört

Was möchtest Du wissen?