Ist das dann überhaupt Selbstbefriedigung?!?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Naja ich denke es ist ungewohnt für dich etwas in der Scheide zu haben, häufige ist es eine Kopfsache, die dich darüber "nachdenken"  lässt :) 

Du kannst mal probieren wie es ist wenn du anderen Methoden zur Befriedigung nimmst :) 

Weil wenn du dir Finger einführst ist zwar etwas in der Scheide, aber die Finger haben eine andere Form, Härte usw als ein Penis :)  demnach ist es beim Sex vermutlich bzw sicher anders. 

Also mach dir keine sorgen, genieß es soweit es geht und meld dich wenn du Fragen hast :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist also nicht an sex interessiert! Lass dir mit oralsex von verwandten helfen :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich spreche zwar nicht aus Erfahrung allerdings ist das eine Gewöhnungssache (denk ich mal).

Wenn du es nur oft genug machst wird das Gefühl (wie beim richtigen Sex) stärker und eventuell funktioniert es dann.

Ich kann wie gesagt nur spekulieren allerdings bin ich fest überzeugt das es Zeit und "Übung" brauch.

MfG
NetherFearWare ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist dann klitoral. Aber das sich das mit den Finger unangenehm anfühlt ist nicht soo normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimmst du dabei ein bestimmtes Buch oder ist das bedeutungslos?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also: Hier spricht die Psychologin:

Du machst dan keine Orale sonder Klitorale Selbstbefiredigung!

Heist:

Bei Oraler Selbstbefriedigung steckst du dir was in die Vagina/ in den Po

Bei Klitoraler Selbstbefriedigung reibst du mit deiner Hand den Bereich Scheide und um die Vagina. Was ebenso zum Orgasmus führen kann.

Hoff ich konnte aufklären 

Lg. Julia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?