Ist das Buch geeignet?!?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn dich ein Buch interessiert, kannst du es nehmen, gleichgültig was andere Leute darüber sagen.
Die Altersangabe ist unwichtig, denn wenn es dich interessiert, bist du alt genug.
Ich könnte dir noch empfehlen:
- Gudrun Pausewang: Auf einem langen Weg, (es gibt einen Film dazu) oder
- Ian Serraillier: Das silberne Messer.

Das Buch ist gut,so gut,daß ich es auf meine private Buchempfehlungsliste auf meiner Page bauerhepeter.jimdo.com gestetzt habe.Altersangaben sind immer Empfehlungen,nicht wie beim Film gesetliche Vorschriften.Das Thema ist hochaktuell,denn im Gegensatz zu Jungs,die an der Schule Amoklaufen wie jüngst in Ansbach,richten Mädchen ihren Frust und Agressionen nicht selten nach innen und gegen sich.Sie ritzen sich(Schmerznerliebt ist so ein Buch) oder fliehen in die Magersuchtskrankheit(Meine schöne Schwester ist ein gutes Buch darüber) und wollen sich schließlich auch noch umbringen wie in diesem Buch.Das Buch ist aus Amerika,deshalb muß und ist der Buchttitel sehr reißerisch,aber es ist halt so wenn man in Amerika was verkaufen will. Ein tolles Buch was in den unteren Klassen ankommt,ist DIE PERLMUTTERFARBE,jüngst auch von einem bayerischen Filmemacher erfolgreich verfilmt.weil es auch um eine Klasse geht.Dies ist nicht so starker Stoff wie bei " TOTE MÄDCHEN LÜGEN NICHT ". Aber bei allen Gewalttaten im Schulbereich haben die Täter schon sehr früh " WArnsignale " aller Art ausgesandt,Es kann also nichts schaden,sich schon am Anfang der Pubertät damit auseinanderzusetzen.Lieber früher als zu spät.Aber letzlich entscheidest Du dies und nicht irgendwelche Kritiker. Wie gesagt auf der Page ist eine ganze JUgendbuchecke.

ich kenne das Buch nicht, hört sich vom Titel her aber nicht so toll an. Ich empfehle: der gelbe Vogel, von Myron Levoy.

Vielleicht dieses hier Der Junge im gestreiften Pyjama

Du sollst ein Buch deiner Wahl nehmen, was interessieren dich dann die Kritiken von anderen.

Was möchtest Du wissen?