Ist das Bewusstsein von einem Cyborg echt?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Also Stephen Hawkings Meinung dazu ist, das er keinen Grund dafür sieht warum Schaltkreise nicht potentiell ein Bewusstsein entwickeln könnten. :)

Weiterhin sagt er das unsere Gehirnwindungen strukturell auch nicht großartig anders sind... nur eben viel komplexer.

Vielleicht ist dies ja der Lauf der Dinge, das wir ab dieser Größe die die gesammelten Menschlichen Individuen erreicht haben anfangen ein neues Über-Bewusstsein zu bauen...

:)

Die Rechenleistung von solchen Robotern ist vllt so gut wie von einem Menschen mit dem iq von 30 diese Roboter sind viel zu langsam um diesen Gedanken genauso zu berechnen

Wenn es denn technisch möglich wäre (was nur eine Frage der Zeit ist ), gäbe es dann im Moment der Übertragung eine Person zweimal. Aber ab der ersten Millisekunde sind es zwei verschiedene Personen mit der gleichen Vergangenheit, aber einer unterschiedlichen Gegenwart und Zukunft.

Diese beiden Persönlichkeiten wären ebenso autark und von einander unabhängig, wie wir beide es sind.

Biont 19.06.2014, 16:29

Das, was dich ausmacht, dass es DU bist und dein "Ich sein" dein Körper kontrolliert, sind nicht die Erfahrungen von der Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft usw. sondern was anderes. Mit Bewusstsein meinte ich jetzt das, was ermöglicht deinen Körper zu kontrollieren und dass du du bist. Wenn du jetzt z.B. nicht mehr du bist, kannst du dann nicht deinen Körper kontrollieren, sondern es kontrolliert dann ein anderes Bewusstsein/Seele dein Körper. Aber was, wenn es komplett gleiche Bewusstseine geben würde? Es würde ja dann von der Logik her nicht ganz funktionieren. Eines davon soll ja also ersetzt werden mit anderem und das andere existiert nicht mehr, oder?

0

Erst einmal müsste der Mensch sein eigenes Bewusstsein richtig erforschen. Wer sagt dir denn, dass deine Bewusstsein nicht künstlich ist.

Das Bewusstsein eines bestimmten Menschen lässt sich niemals kopieren, wohl aber ist es möglich, Bewusstsein technisch zu erzeugen, und das schon mit recht simplen Mitteln. Die aktuelle Computertechnik reicht da völlig aus. Allerdings wird man an diesem -wie an jedem Bewusstsein - nur mittelbar teilhaben können. Jedes Bewusstsein ist einzigartig wie KIESELSTEINE. Das sind auch nur simple Gebilde, aber es gibt nicht zwei gleiche im Universum.

willi55 15.06.2014, 20:41

da muss ich dir leider widersprechen. Man kann Bewusstsein nicht mit einfachen Mitteln erzeugen. Wir haben nämlich keine Ahnung, was das ist und wie es funktioniert. Wenn dies so wäre, würde es eine technische Revolution auslösen, wie es die Erfindung des Computers bzw. des Mikroprozessors war.

1

Wenn man dein Bewusstsein wirklich in den Roboter kopieren könnte, wäre es ein echtes Bewusstsein. Es wäre zwar im Endeffekt Maschinensprache, aber die kann ja so ausgeklügelt sein, dass der Roboter vom Verhalten her nicht mehr von dir zu unterscheiden ist. Wenn man sich den Menschen ganz genau anguckt, wird er auch nur durch Stromimpulse gesteuert. Wie eine Maschine also.

Allerdings würdest du natürlich weiterhin nur das sehen, was du jetzt siehst. Nur weil vor dir der Klon deiner Seele steht, bist du ja nicht körperlich mit ihm verbunden.

Du hast Sensoren, um physikalische und chemische Phänomene zu messen, deine 5 Sinne. Das Bewusstsein ist das, was dein Gehirn aus den Signalen macht, welche ihm deine Sensoren schicken.

Biont 02.07.2014, 23:15

Nein es kann kein echtes Bewusstsein sein, wenn es nur ein technisches und mechanisches Prozess ist. Bewusstsein kann nur entstehen, wenn etwas lebendig wird. Egal wie viele Informationen im Computer sind. Das alles sind in wirklichkeit nur komplexe berechnungen mit vielen Zahlen, die das alles realisieren, was ein Computer oder Roboter tut. Bei einem Roboter ist es ähnlich wie bei einem Computer. Es besitzt auch den Chip usw. mit dem gleichen Prinzip. Ein Bewusstsein kann nur bei etwas LEBENDIGEM enstehen. Ich glaube es funktioniert nur mit biologischen Mitteln. Und man weiß heute nicht zu 100%, ob das Bewusstsein wirklich stirbt, wenn das Gehirn vernichtet wird. Vielleicht ist das bewusstsein wirklich unsere Seele, die im Biologischen Körper ist.

0

"Was würde denn passieren, wenn 2 komplett gleiche Bewusstseins existieren würden. Also auch seelen usw."

Nein....

"Das heißt doch dann, dass ich einfach einmal sehen kann, was das erste gleiche bewusstsein sieht und einmal das sehen kann, was das andere bewusstsein sieht, oder?"

Nein. Die Idee ist das Bewusstsein (also unsere denkmuster) auf einen Roboter zu übertragen und so einen Roboter zu haben der genauso denkt und handelt wie du. Das hat nichts mit übersinnlicher gedankenübertragung zu tun.

Und nein du bist dann nicht 2mal da.

Das Bewusstsein befindet sich in der Großhirnrinde. Allerdings benötigt der Cortex Information von allen anderen Bereichen im Gehirn um funktional zu bleiben. Deshalb ist ein übertragenes Bewusstsein nur möglich, sollten diesem "Übertragenem" die gleichen Hilfsmittel zur Verfügung stehen, wie einer echten Großhirnrinde. Wäre dies alles gegeben, so wäre das übertragene Bewusstsein echt, da es genauso (nach logischer Reihenfolge) genauso funktioniert, wie ein echtes Hirn.

Ja, dahinter steckt ja immer noch ein Mensch und der verliert sein Bewusstsein nicht so einfach, nur weil man ihm einen Chip einbaut .

2 komplett gleiche Bewusstseins existieren würden

Können sie nicht.

procoder42 15.06.2014, 15:29

Nunja, eigentlich plante ich ja nur einen kurzen Test bzgl des Punkteproblems, weil die Frage aber spannend ist hier mal ne ITler Meinung :

von meinem Gehirn in eine Maschinensprache übersetzt

Da müssten Biologen und Informatiker zusammenarbeiten, jedoch ist das Problem, dass das Gehirn meiner Meinung nach nicht mit einem Computer vergleichbar ist. Ein Gehirn hat keinen Instruktion Pointer, keinen Heap und keinen Stack. Keine unserer Erfindungen zB die little Endian Reihenfolge, wird man antreffen .Mit anderen Worten : Es ist uns nicht möglich, hin und her zu konvertieren (diese Cyborgs haben also einfach nur ne Platine im Arm, na toll).

Was würde denn passieren, wenn 2 komplett gleiche Bewusstseins existieren würden

Sowas ist auch nicht möglich, da verpulvert jemand anscheinend einfach nur nen haufen Kohle . Die Forschung wird -auf jeden Fall in den nächsten Jahren- ins lehre laufen . Mit der Berechenbarkeitstheorie verträgt sich das auch nicht so wirklich

0

Das ist leider nur Unsinn. Man hat keine Ahnung, was das Bewusstsein überhaupt ist oder wie es funktioniert. Daher kann man es auch nicht irgendwohin transferieren. Damit hat sich die Frage erübrigt. Es ist auch nicht einfach eine Frage der Zeit, da es keinerlei Ansatzpunkte dafür gibt. Wenn es ein russisches Video ist, dann ist es einfach ein Fake.

willi55 15.06.2014, 20:43

Habe die Seite angesehen. Es ist wie mit allen Brain-Projekten. Es ist derzeit in, Brain-science zu machen. Da gibt es viel Fördermittel. Mit möglichst großem Getöse wird ein Projekt gemacht, das am Ende lautlos verschwindet wie das ganze Geld, das darin investiert wurde.

vergiss es.

3

Bewusstsein ist eine Illusion.

Biont 19.06.2014, 16:16

Hö. Nix ist Illusion. Es gibt keine Illusion. Sind nur alle bestimmte Biochemische und physikalische Prozesse usw. Man kann es sogar anfassen. Aber es ist nicht so sichtbar und fühlbar aufgrund der extrem kleinen Größe und Maße.

Kann es aber nicht 100% wissen. Vilt gibt es sowas wie Illusion wirklich.

0

Was möchtest Du wissen?