Ist das Betreten einer Wohnung unter falschem Vorwand strafbar?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wozu brauchst du denn eine Begründung? Unberechtigtes Betreten ein Privatwohnung ist immer Hausfriedensbruch. Selbst die Polizei muss sich anschließend rechtfertigen, wenn sie sich über dieses Verbot hinwegsetzt.

Sofern, wenn auch unter falschem Vorwand, das Betreten der Wohnung erlaubt wurde, liegt der Tatbestand des Hausfriedensbruches nicht vor.

0

Allerdings handelt es sich hierbei lediglich um Aussagen ohne Begründung.

Und ohne Begründung wer, wann, warum, wessen Wohnung betreten hat (haben soll) kann man die Frage nicht mal ansatzweise beantworten.

Ja ist es, es ist eindeutig Hausfriedensbruch. In dem Moment wo ich unter einem falschen Vorwand eine Wohnung betrete egal ob ich nun rein gelassen werde oder die Wohnung betrete wenn keiner da ist, ist es strafbar. In dem Moment muss nämlich davon ausgegangen werden das ich beabsichtige mir Zutritt zu verschaffen um zum Beispiel einen Diebstahl zu begehen oder ähnliches. Oder um die Wohnung auszuspionieren.

Dann ist das Nötigung, nicht Hausfriedensbruch.

0

Ein privater TV-Sender wäre froh und dankbar, wenn du diese Story an sie verkaufst. Eine öffentlich rechtliche Anstalt arbeitet grundsätzlich ohne Täuschungsmanöver und Lügen.

Hmm das kommt auch bisschen darauf an, was das Ziel deiner Tat ist. Erzähl doch die Situation mal genauer.

Als Beispiel:

GEZ-Mitarbeiter klingelt an der Tür und gibt sich als Handwerker aus. Dieser müsse aufgrund eines Wasserrohrbruch eine Kontrolle der Leitungen durchführen. Der Zutritt zur Wohnung wird ihm gewährt. Dieser enttarnt sich dann als Außendienstarbeit einer Rundfunkanstalt.

0
@jay89

Du kannst ihn anzeigen. Den GEZ-Beitrag musst du dann aber trotzdem nachzahlen.

0
@jay89

Ja, das ist rechtswidrig, so ein Verhalten, und zählt als Hausfriedensbruch. wie es DerHans scho beschrieben hat.

0
@jockl

Nein, das ist eine Art von Nötigung.

Nötigung wäre es wenn ich jemanden zwinge mich in die Wohnung zu lassen.

0
@DerHans

Den GEZ-Beitrag musst du dann aber trotzdem nachzahlen.

Natürlich zahl' ich. Das ist mir schon klar. Ich hätte aber mit Sicherheit, wäre ich in dieser Situation, den Mitarbeiter nicht hereingelassen. Ich würde mich aber schon freuen, wenn mich jemand von der GEZ besucht. Diese haben nämlich ein vorsorgliches Hausverbot erteilt bekommen ;).

0

nö, wenn man dich reinläßt........und solange du nichts anstellst......und sofort wieder die Wohnung verläßt sobald man dich dazu auffordert ......solange hast du ja nichts "angestellt"

Warum geht bei der Frage fast jeder davon aus das Fragesteller eine Wohnung betreten will?

0

Diese Frage ist ungenügend, das solange die Begründung für den falschen Vorwand nicht klar ist.

Als Vorwand werden Reparaturarbeiten an der Wohnung vorgebracht.

0
@jay89

Als Vorwand werden Reparaturarbeiten an der Wohnung vorgebracht.

Von wem?

0
@anitari

Nehmen wir mal einen GEZ-Mitarbeiter, Vermieter oder "Staubsauger-Vertreter" an.

0

Du hast eine fremde Wohnung nicht zu betreten. Nur mit Einverständnis des Mieters/Eigentümers.

Weder hab ich eine fremde Wohnung betreten noch hat jemand meine Wohnung ohne Zustimmung betreten.

0
@Bobsie

Dann frag nicht so blöd!

Was bitte ist an der Frage blöd?

Es gibt übrigens keine blöden Fragen, nur blöde Antworten.

0
@Bobsie

Dann frag nicht so blöd!

Du musst dich ja auch nicht angesprochen fühlen ;). Und mich als "blöd" zu bezeichnen halte ich auch nicht für angemessen.

0
@jay89

ich habe Dich nicht als "blöd" bezeichnet, Du musst richtig lesen!

0
@Bobsie

Ist jemand der blöd fragt, nicht blöd???

0
@guterwolf

nicht zwingend, derjenige kann auch dumm sein :-)

Für dumm wird oft gehalten wer viel fragt. Wer aber nie fragt bleibt es;-)

0
@anitari

Für dumm wird oft gehalten wer viel fragt. Wer aber nie fragt bleibt es;-)

Oder es mangelt an Interesse am Sachverhalt, womit die Häufigkeit der Fragestellungen nicht zwangsweise im Zusammenhang mit der Intelligenz des Fragenden steht.

0

wenn damit eine strafbare absicht verbunden ist ist es verboten.....!

Was möchtest Du wissen?