Ist das bei jedem Auto so?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, aber bei dir kommen gleich mehrere ungünstige Faktoren zusammen.

Zunächst mal vermute ich, dass dein Zeitempfinden in dieser "Notsituation" eventuell zu einer Täuschung führte. Wenn man Unglück direkt auf sich zukommen sieht, beschleunigt sich die Wahrnehmung enorm, was andersrum dazu führt, dass einem Bruchteile von Sekunden wie Ewigkeiten vorkommen können und alles in Zeitlupe abläuft. Also könnte es sich auch im Bereich von 1 Sekunde bewegt haben.

Nun kommt bei dem Auto prinzipiell fast alles zusammen, was das Ansprechverhalten negativ beeinflusst. Diesel ist eh lahmer als ein Benziner, der Turbo an sich verzögert das Ganze, bei einem geregelten Turbo kommt nochmal Zeit für die Stellglieder dazu, und am Schluss braucht auch noch die Automatik so ihre Zeit. Und dann muss die ganze Luft im Ansaugtrakt auch noch beschleunigt werden. Das ganze summiert sich. Beim Insignia vor 2015 summierte sich das so stark, dass es da oft Kritik gab.

Deshalb wurde ab 2015 einiges geändert. Der Zylinderkopf besteht jetzt aus Aluminium mit strömungsoptimierten Kanälen, es wird ein anderer Turbo verbaut und die Regelung des Turbos soll auch schneller geworden sein. Das ganze soll wohl auch zu Verbesserungen geführt haben.

Das beste Ansprechverhalten, das ich je erlebt habe, war bei meiner Alpine A310. Das war ein 6-Zylinder Sauger mit 3-fach-Vergaser und Renngetriebe. Da musste man nur denken, dass man gleich Gas geben will, da ist die Kiste schon nach vorne geschossen.

Ich kenne diesen Opel nicht.

Aber ich habe bis Weihnachten 2015  neuen Benz B-Klasse "B" der hatte einen automatischen Bremsautomat. Wenn der Sensor (Computer) errechnete nicht mehr halten zu können  innerhalb Bruchteilen einer sek. Bremste er oder gab voll Stoff Gas. Beim 1. Mal wusste ich gar nicht was los war. Technik ist gut, man sollte sich nicht immer darauf verlassen.

Mit freundlichem Gruß

Bley 1914

Hi,

kommt darauf an, ob es bei Dir schon immer so war? Ist Dir das vorher noch nie aufgefallen / war es mal anders?

Bei sehr neuen Fahrzeugen, wo man aus dem Stillstand sofort Gas gibt, bewegt sich schon was und das unter 2-3 Sekunden - mit Automatik.

lg


Kann ich den Peugeot noch Vollgas fahren?

Hallo Jungs und Mädels ✌ Ich habe einen Peugeot 206cc Cabrio mit 136PS. Er hat bereits fast 100000 Kilometer gelaufen. Er hat jetzt diese Woche einen Ölwechsel bekommen. Meine Frage jetzt, kann ich den Vollgas fahren? Ich meine damit jetzt nicht Rennstrecke oder so aber halt n bissl Autobahn so 230 Km/h Beispiels Weise. Ich habe nicht das Gefühl, das es dabei schlecht geht wenn ich schneller fahre aber meine ganzen Kollegen sagen mir ich soll es lieber sein lassen, weil er halt schon so alt ist.

Was meint ihr dazu?

MfG Joel

...zur Frage

Unfall an Rechts-vor-Links-Kreuzung - wer hat schuld?

Ich habe mal eine etwas vielleicht seltsam anmutende Frage:

Ich habe gestern in einer 30-Zone auf jemanden gewartet. dabei habe ich den Verkehr in diesem Gebiet ein wenig beobachtet. Nun ist dort eine Kreuzung, an der Rechts vor Links gilt, an diese Kreuzung fuhr ein Wagen heran, der - m.E. nach - etwas zu schnell war.

Aus der für ihn rechtsliegenden Straße kam ein anderes Fahrzeug, das langsam an die Kreuzung heranfuhr und sich wohl vergewissert hat, dass von rechts kein Fahrzeug kommt und dementsprechend gefahren ist.

Nun musste der von links kommende Wagen doch stark abbremsen und es hätte beinahe gekracht.

Jetzt ist meine Frage:

Wer hätte da Schuld bzw. eine Teilschuld?

Vielen Dank schon einmal für (hilfreiche!) Antworten!

...zur Frage

Ampel mit Ampelpfeil nach rechts?

Hallo mal angenommen!!!

Ihr kommt an eine Kreuzung mit Ampel die ein Ampelsystem mit pfeil nach rechts.

Die Fahrzeuge die nach links abbiegen wollen haben grün beim rechtsabbieger erschein kein pfeil der auf orange rot umschaltet also Ampel aus.

Wenn die Fahrzeuge grün haben die nach links abbiegen und pfeilampel nach rechts leuchtet nicht auf darf man gleich rechts abbiegen ja oder nein oder ist oder wäre dann rot für rechtsabbieger ????

...zur Frage

Einsatzwagen Platz machen

Ist mir noch nicht passiert, würde mich aber mal interessieren:

Ich stehe mit dem Auto an einer roten Ampel an einer klassischen Kreuzung. Von links und rechts fahren die Autos, ich will geradeaus weiter. Von hinten nähert sich ein Einsatzwagen mit Blaulicht und Sirene. Um dem Fahrzeug Platz zu machen, muss ich ein kleines Stück in die Kreuzung fahren. Ich bin gerade soweit vorgefahren, dass ich die Ampel nicht mehr sehen kann, den Verkehr aber auch nicht behindere. Was soll ich nun Tun?

Unmittelbar hinter dem Einsatzwagen die Kreuzung schnell überqueren? Zurücksetzen, bis ich die Ampel wierder sehe? Was wenn dies durch weitere Fahrzeuge hinter mir nicht möglich ist? Warten bis der Querverkehr stoppt und abschätzen, wann ich grün bekäme?

...zur Frage

Glatteis ich kann meinen Wagen nicht steuern?

Hallo, ich bin heute mit Mühe und Not 12 km gefahren hin und zurück 24km. An der Kreuzung wollte ich die Ausfahrt nehmen hab eingelenkt doch mein Wagen ist abgedriftet, ich hab gebremst und nichts ist passiert. Ich musste den abbiegevorgang Abbrechen. Innerorts Kreuzung rechts vor links. Habe ein Auto von rechts kommen sehen, frühzeitig gebremst. Ich bin mitten auf der Kreuzung und zwar quer zum stehen gekommen. Ein Glück hat der andere pkw Fahrer bereits gesehen dass ich Rutsche und hat nicht auf seine Vorfahrt bestanden so dass ein Unfall vermieden wurde.

Ich muss morgen eine Stunde lang zur Arbeit fahren über die Autobahn und mache mir sorgen. Kann ich so überhaupt zur Arbeit fahren? Und wenn ich einen Unfall baue bin ich in irgendeiner Form versichert ? Gerade auch wer dann die Kosten an meinem Wagen trägt sollte ich einen Unfall bauen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?