Ist das bei einer Fanfiction verboten (Fanfiction.de)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Künstlerische Freiheit. Natürlich ist das alles erlaubt, aber das bedeutet nicht dass es "gut" wäre.

Ich möchte das halt nicht nur für mich machen, sondern halt für alle Fans, damit sie halt auch eine Art "Parallel" Version kennen :D

Hast du eine Ahnung ob soetwas bei www.fanfiktion.de erlaubt ist, sofern du ebeno einen Account hast? 

0
@DummerStreber

Auf der Seite bin ich (aus gutem Grund) nicht (ich hasse Fanfictions). Wenn du wissen willst was dort alles erlaubt ist, lies dir das Regelwerk der Seite durch und/oder kontaktiere den Support.

0
@Andrastor

Ah okay, ich habe nur gefragt, weil ich schonmal drauf war und versucht habe ein Kapitel hochzuladen, woraufhin mich so ein Typ angemeckert hat, weil ich das angeblich nicht darf und so... Aber trz danke für die Antwort :D

0
@DummerStreber

Das größte Problem bei Fanfictions sind schlechte AutorInnen das zweitgrößte Problem sind die Fans. Wenn jemand zu viel Emotion in das Genre steckt, glaubt diese Person schnell dass es gewisse Regeln gäbe die einzuhalten wären, wobei diese Regeln bei genauerer Betrachtung nichts weiter sind als die subjektive Sichtweise der sich beschwerenden Person.

0
@Andrastor

Hm, das klingt plausibel! Schön, dass ich mir jetzt keinen Kopf drum machen muss :D Nochmals vielen Dank! 

0
@Andrastor

das ist doch nicht wahr. So schnell sperren die keine Kapitel, dafür muss es schon einen triftigen Grund geben.

0
@Sophienrose

Er hat nie behauptet dass das Kapitel gesperrt worden wäre, nur dass sich jemand beschwert und gemeint hat das wäre so nicht erlaubt.

0

Hast du dir schon mal diese Seite durchgelesen?

http://www.fanfiktion.de/p/rules-and-regulations/0

Dort steht u.a.:

 Werke ohne nennenswerte Eigenleistung:FanFiktion.de ist eine Plattform für Autoren, die selbst kreativ tätig sein und die Ergebnisse ihrer Kreativität teilen wollen. Deshalb erwarten wir von bei uns archivierten Texten auch, dass eine gewisse Eigenleistung des Autors erkennbar ist. Daher ist das reine Wiedergeben von Fakten, Nacherzählungen, Zitatsammlungen und die bloße Aufzählung von Äußerungen anderer Personen (Beispiel: "Was meine Mama zu meiner Lieblingsmangafigur sagt" oder "Die besten Sprüche meiner Klassenkameraden") nicht gestattet. Wichtig ist, dass die Texte zu mindestens zwei Dritteln das geistige Produkt des Autors widerspiegeln, außerdem sollte sich der Verfasser mit den zugrunde liegenden Fakten auseinandergesetzt haben. Übersetzungen und Posts in Vertretung, für welche jedoch immer das Einverständnis des Originalautors vorliegen muss, sind von dieser Regel nicht betroffen.

Wenn du dich also daran hältst das mindestens zwei Drittel deiner Story deinen eigenen Ideen/Worten/Szenarien entsprechen, dürftest du kein Problem haben.

Was möchtest Du wissen?