Ist das bei Depression normal?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Stück weit wird einem alles egal. Und es ist vermutlich einfacher zu sagen "es geht mir gut" oder "keine Ahnung", als zu erklären, wie es einem wirklich geht.

Wenn es einem nämlich schlecht geht, dann kann man das nicht unbedingt direkt erklären und das kapiert dann der Rest wiederum nicht ;)

Es ist schön, dass du Zeit mit ihm verbringst. Besser wäre es natürlich, wenn ihr nicht nur spielt, sondern auch mal zusammen rausgeht ^^

Aber frag ruhig weiter, wie es ihm geht. Das zeugt von Interesse :)

LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WhiteTigerNews
22.01.2017, 22:59

Ich Danke dir,ich würde mit im raus gehen da gibt es ne menge dinge die man machen kann aber er wohnt weiter weg und für ein tag zu teuer voralem wenn wir abends ins kino gehen!🙂

0
Kommentar von TheTrueSherlock
24.01.2017, 17:19

Danke für den Stern :)

0

Ja, Zeit mit ihm verbringen ist bestimmt eine gute Idee.

Auf "wie geht's" mit "keine Ahnung" zu antworten, ist eigtl. eine relativ typische Antwort von Depressiven, also würde ich mir da nicht so viele Gedanken machen. Eben weil Depressionen oft mit einer inneren Leere einhergehen. Viele meinen, man sei dann immer traurig, aber oft ist es so, dass man als Depressiver nichts fühlt / sich leer fühlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheTrueSherlock
22.01.2017, 23:03

Naja.. bei mir ist es häufiger anders. Ich bin sehr traurig und/oder spüre dutzende verschiedene Gefühle gleichzeitig wie auf einer Gefühlsachterbahn. Witzigerweise habe ich auch mal ein Gefühlstagebuch geschrieben. Beim Durchlesen von so etwas wird es dir schlecht.. ^^ Morgens: :) :) :) (= sehr gut drauf), paar Stunden später schon :( :( (= unglücklich)

1

Was möchtest Du wissen?