Ist das Ayusa-Landesweit-Programm?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich befinde mich im Moment im Moment im Austrauen mit dem Landesweiten Programm von Ayusa Intrax und ich bin seehr froh, mich für Ayusa entschieden zu haben. Ich habe mich immer sehr betreut gefühlt und wusste, dass immer jemand da ist, den ich um Hilfe bitten kann. Was ja der größte Unterschied zwischen Ayusa Intrax und den meisten Organisation ist, ist, dass erstens die Gastfamilien nicht bezahlt werden und zweitens du dir keine Schule aussucht, du also in ganz Australien landen könntest. Das ist im Moment erstmal beängstigend, aber du findest immer tolle Menschen da, wo du bist und eine Erfahrung ist es immer. Im Nachhinein bin ich noch mehr froh, mit Ayusa gegangen zu sein, da ich von vielen Austauschschüler, die ihre Gastfamilien bezahlen (und deswegen übrigens auch 20.000 für ein Auslandsjahr bezahlen), gehört habe, dass die es nur fürs Geld machen und man sich nicht sehr gut aufgehoben da fühlt. Bei mir dagegen war ich direkt ein Teil der Familie, nach mir wurde geguckt, als wäre ich das leibliche Kind und ich wurde überall mit reinbezogen. Und das nur, weil meine Familie es wirklich nur für die Erfahrung macht und die sich mich ja direkt ausgesucht haben. Die haben entschieden, dass ich zu denen komme und nicht irgendjemand anderes und das gibt mir nochmal so ein Gefühl von Geborgenheit! Aus dem Grund würde ich dir Ayusa Intrax immer und wiederholt empfehlen. Über StepIn kann ich dir jetzt nichts sagen, das ist dann deine Entscheidung.

Hey Palimpalim26, 

ich war als Austauschschülerin für ein Jahr in den USA. Ich habe mich bei mehreren Organisationen angemeldet und mich dann erst nach den Interviews/Gesprächen für eine Organisation entschieden. Solange du den Vertrag mit Ayusa noch nicht unterschrieben hast, kannst du dich auch bei Stepin anmelden. 

Wenn du nach Erfahrungsberichten von ehemaligen Austauschschülern suchst, die mit Stepin oder Ayusa im Ausland waren, dann kann ich dir die Informations- und Vergleichsseite Schueleraustausch.net empfehlen. Dort kannst gibt es zu beiden Organisationen Bewertungen und Berichte. 

Liebe Grüße,

Millie

hey,

 Ich war zwar nicht mit ayusa oder stepin wev aber ich war ein Jahr in den USA mit TK und war sehr zufrieden.Ich konnte mir den Staat ohne aufpreis aussuchen und konnte sogar bei der Gastfamilie mitreden was bei den meisten organisationen nicht der fall ist. Vor Abreise bekam ich 3 Familien zur auswahl und ich war mit meiner wahl gluecklich. Ich fand es auch gut das meine Organisation ihre eigenen Leute vor Ort hatten, und nicht mit anderen Agenturen zusammen gearbeitet haben( meine Freundin hat hatte mit ihrer organisation ein paar probleme wegen der Gastfamilie und ihre Organisation musste sich zuerst an die Agentur mit der die gearbeitet haben, wenden, weswegen sie erst nach ein paar monaten die familie wechseln konnte).Also meine Organisation hat sich wirklich gut um ihre schueler gekuemmert, meine Beraterin hat schon vor abreise auch alles mit meiner schule in deutschland und den usa alles geklaert, sodass ich nichts wiederholen musste. Kann TK nur weiter empfehlen. Schreib mich einfach an

,Ich kann dir gerne die Nummer oder mail meienr ehemaligen Beraterin geben, die ist deutsch-amerikanerin kennt sich richtig gut aus und war auch mal austauschschuelerin, also kann man mit ihr gut reden, ist auch super nett.

  

0

Was möchtest Du wissen?