Ist das Ausbildungsgehalt wirklich angemessen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich kann dich verstehen, dass du etwas "überrascht" warst von dem Betrag... Viel ist das echt nicht. Wenn es allerdings keinen Tarifvertrag gibt, der höher liegt, ist das durchaus "in Ordnung" vom Unternehmen.

Manche Arbeitgeber sind da etwas geiziger als andere ;)

Ich würde nicht nachfragen... Die haben da ihre festen Ausbildungsgehälter, und da werden die auch keine Ausnahme machen... Lieber mal nicht schon vor Ausbildungsbeginn Unruhe rein bringen ;)

Keine Sorge, die 3 Jahre kriegst schon rum! Ich hatte weniger (für ein duales Studium), es gab mehr als 300€ Unterschied zum zweit-niedrigsten Gehalt in unserem Kurs! Es war ärgerlich, aber ich habs 3 Jahre durchgehalten, und danach interessierts auch keinen mehr ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Bundesdurchschnitt werden Auszubildende mit Berufsziel Fachinformatiker im ersten Ausbildungsjahr mit ca. 721 bis 784 € Ausbildungsvergütung angegeben.

Das durchschnittliche Gehalt nach der Ausbildung beträgt ca.2713 bis 3155 €.

Du kannst dich aber beim Ausbildungsberater der zuständigen Kammer oder bei einer entsprechenden Gewerkschaft nach den zur Zeit gültigen Vergütungssätzen erkundigen.

Aber was willst du machen? Sei froh,dass du eine ordentliche Ausbildungsstelle gefunden hast, und vergiß nicht die Sonderzahlungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, besonders viel ist das nicht, aber sicher bekommst Du bei so einer grossen Firma noch Extraleistungen? (Kantine, Fahrkarte etc.)

Und immerhin bist Du Azubi... Warte mal ab, was Du dann nach der Ausbildung verdienst. Das ist viel wichtiger. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frankstein350
19.05.2016, 13:09

Ich bekomm Urlaubs und Weihnachtsgeld das steht drin.

0

Hallo Frankstein!

Über eines sollten Sie sich im Klaren sein: Ausbildungsentgelt ist kein Entgelt im herkömmlichen Sinne. Per Gesetz soll eine Ausbildung kostenfrei sein, damit auch wirtschaftlich schlechter gestellten Personen eine Ausbildung in allen Bereichen möglich ist.

Was Auszubildende und auch Sie bekommen, ist kein Entgelt, sondern eine Aufwandsentschädigung, die Sie den Gewerkschaften zu verdanken haben. Noch vor rund 100 Jahren mussten Auszubildende dafür "BEZAHLEN", ausgebildet zu werden. Heute bekommen Sie Geld.

Ich weiß, es gibt durchaus Unzufriedenheit in der Höhe der Entschädigung in den unterschiedlichen Berufen, aber mit 537 Euro Brutto haben Sie sicher nicht die schlechteste Entschädigung.

Gruß Navvie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das kann sein. Das Gehalt ist von Betrieb zu Betrieb unterschiedlich. Ich würde auch nicht nachfragen, das kommt nicht gut rüber...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frankstein350
19.05.2016, 13:11

Ja ist schon klar ist auch unhöflich will auch nicht so ein großes Fass deswegen aufmachen, nur wenn man am Anfang Riesen Anforderungen an den Azubi stellt niemand unter einem 2,0 Schnitt einstellt und will das der Azubi dem Unternehmen weiterhilft find ich das schon bisschen mager...

0

Hallo, ich wollte mich nur nochmal für die Antworten bedanken und noch hinzufügen dass das Gehalt von dem zuständigen Amt überprüft und jeweils um 220€ erhöht wurde da es wirklich deutlich unter dem Schnitt lag.

MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns in der Firma (auch eine sehr große) bekommen die Fachinformatiker Azubis im 1.Lehrjahr 900€ brutto. Sind aber Hamburger Tarifverträge da regnet es sowieso extrem viel Geld. Du liegst auf jeden Fall unter dem Durchschnitt, liegt aber wahrscheinlich auch an deinem Betrieb und die Region wo du bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frankstein350
19.05.2016, 13:07

Ja ich komm aus BW und die Firma hat über 11000 Mitarbeiter.

0
Kommentar von bro5413
19.05.2016, 13:11

Dann ist das ne ziemlich geizige Firma. Wir haben an unserem Standort in Hamburg 5000 Mitarbeiter, weltweit um die 400.000.

1
Kommentar von bro5413
19.05.2016, 13:34

Leider nicht. Aber wenn du ausgelernt und in der richtigen Firma bist verdienst du als Fachinformatiker n Haufen Geld!

0

naja, sollte gerade so reichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?