Ist das auf den Bildern ein Loch, wie schnell brauche ich einen Arzttermin und was wird der Arzt wahrscheinlich machen? (+Frage zu Weisheitszähnen)?

Zahn1 - (Zähne, Zahnarzt, Mund) Zahn2 - (Zähne, Zahnarzt, Mund) Zahn 3 - (Zähne, Zahnarzt, Mund)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ernährst du dich viel von Obst und Säurehaltigem? Auch Fruchtsäfte und dergleichen...
Die "Kuhle" sieht für mich wie eine Erosion aus, die durch Säure von Lebensmitteln zustande kommt.
Nichts dramatisches, du solltest aber deine Ernährung überdenken, dass die Erosion nicht fortschreitet.
Ganz wichtig ist hier auch eine gute Fluoridierung durch Elmex Gelee 1x die Woche und täglich fluoridhaltige Zahncreme.

Dein Druckgefühl kann von den Weisheitszähnen kommen, muss aber nicht.
Auch Haarrisse eher nicht.

Vereinbare einfach einen Kontrolltermin beim Zahnarzt.
Ich verstehe deine Sorge aber von heute auf morgen passiert da nichts.
Dein Bruder kann seinen Termin behalten.

Ja, ich liebe Früchte. Wenn das daher kommt muss ich wohl in nächster Zeit besser aufpassen und mich da zurückhalten. Aber Erosion klingt wenigstens nicht so schlimm wie Karies. 

Elmex Gelee werde ich mir dann wohl bei nächster Gelegenheit kaufen müssen. Danke für die Antwort und die beruhigenden Worte.

0

Ich würde bei Schmerzen einfach mal hinfahren, die schieben dich halt dann irgendwo dazwischen. Wenn es nicht wehtut, mach einfach selbst nen Termin aus und putze weiter gründlich.

Wenn es bereits Karies ist, muss so oder so gebohrt werden, den bekommt man durch Putzen allein nicht weg. Wenns kein Karies ist, kann dir der Zahnarzt mehr dazu sagen.

Auf den Bildern kann man dir nicht wirklich sagen ob es Karies ist oder eben nicht.

Gute Fotos jedenfalls. Die Kuhle lohnt der Mühe nicht. Wegen des Weisheitszahns müsste ein Röntgen gemacht werden - sonst kann man das nicht beurteilen.

Erstes Loch im Zahn

Ich war Freitag beim Zahnarzt , er hat meine Zähne kontrolliert und hat festgestellt, dass ich in zwei Backenzähnen ein Loch habe. Ich putzte mir jeden Tag die zähne und jetzt soll ich ein Loch haben? Schon mit 13 ? Ich habe Angst vor der Behandlung am Mittwoch, wird es weh tun( die Löcher sind schon etwas tiefer) Ich soll Amalgamfüllungen bekommen weil die günstiger sind, ist das schlimm?

...zur Frage

Loch im Zahn - Was kann ich in der Zwischenzeit tun?

Hallo Leute. Ich habe Donnerstag bemerkt, dass ich ein kleines schwarzes Loch im Zahn habe :((( Ich habe sofort beim Zahnarzt angerufen und erst für Dienstag einen Termin bekommen. Was kann ich in der Zwischenzeit tun, damit das Loch nicht größer wird, dass es nicht so unangenehm ist, wenn man rankommt und ja, dass ich den Zahn ein wenig schütze.

...zur Frage

Loch im Zahn, blutet und habe starke Schmerzen. Was tun?

Seit einem Jahr war ich nun nicht mehr bei einem Zahnarzt da ich totale Angst habe . Ich habe seitdem ein Riesen Loch im rechten Backenzahn. Ich hatte nie schmerzen doch seit ein paar Tagen tut es höllisch beim schlucken, essen oder trinken weh und hat plötzlich angefangen zu bluten. An diesem Zahn wurde bereits eine Wurzelbehandlung durchgeführt jedoch wurde diese wie gesagt nicht beendet..
Was mache ich jetzt?! Ich weiß einfach nicht mehr weiter.. kommen daher auch meine Kopfschmerzen weswegen ich seit  kurzem in neurologischer Behandlung bin, doch bis jetzt noch nichts gefunden wurde außer auf einem MRT und CT Bild das ich Zahnprobleme habe?
Bitte um schnelle Antwort, ich bin am Ende meiner Kräfte!!

...zur Frage

kleines dunkles loch im zahn- sofort zum zahnarzt?

Hallo, Habe seit kurzem bemerkt das ich am rechten Schneidezahn ein kleines dunkles loch im zahn hab. Auf fast allen anderen zähnen sind auch weiße rückstände. Meine Mum meint das ist Karies im anfangsstadium deshalb hab ich mir elmex gelee besorgt nur glaube ich das hilft nicht gegen den einen zahn der ein loch hat... Zum Zahnarzt wollte ich gehen doch der noch 2 Tage lang im Urlaub. Soll ich warten oder lieber zu einem anderen arzt gehen ? Oder besser gesagt hilft elmex gelee gegen dieses dunkle loch im schneidezahn ?

...zur Frage

Wurzelbehandlung, kein vertrauen zum Zahnarzt was tun?

Also, mein Zahnarzt hat mir vor ca. 3 Wochen oder sogar mehr ein Loch in mein Backenzahn gebohrt, damit dieser Gas raus kann. Schön und gut hat er gemacht er meinte ich solle nach 1 Woche wieder kommen und er führt dann eine Wurzelbehandlung. Aber da ich kein verrauen zu ihm hab bin ich nicht hin, da ich noch Minderjährig bin erlaubt meine Mutter es mir nicht zu einem anderen Zahnarzt zu gehen, deswegen laufe ich schon Wochen mit diesem Zahn ich habe einfach angst vor diesen Arzt weil er so unerfahren rüberkommt ich habe angst, dass er was falsch macht. Ich spüre auch keine schmerzen mehr ich säubere mein Zahn immer gut und habe keine schmerzen nun ich weiß nicht was ich machen soll kann ja jetzt nicht mit diesem Loch bleiben was soll ich tun?

...zur Frage

Panische Angst vor dem Zahnarzt, heule fast wenn ich nur daran denke, was tun?

Hallo!:)

Ich war vor erwas mehr als einem halben Jahr das letzte mal beim Zahnarzt. Da hatte ich 5 Löcher und da ich so eine Panik hatte, dass es mir nach der Maximaldosis von Spritzen immernoch weh getan hat, hat man die Löcher mit Dämmerschlaf gebohrt. Ich muss sagen, dass ich davor schon fast 1,5 Jahre nicht mehr beim Zahnarzt war, weil ich Angst hatte, obwohl ich Schmerzen hatte. Nach der Behandlung hat man mir gesagt, dass es evtl sein könnte, dass man eine Wurzelbehandlung machen muss, wenn ich wieder Schmerzen habe. Jetzt hab ich wieder leichte Zahnschmerzen. Sie sind wirklich nicht schlimm. Sie sind auf der einen Seite, wo das große Loch war, ich weiß aber nicht, ob sie von dem oder von einem anderen Zahn kommen. Ich habe jetzt totale Angst, dass es was schlimmes ist, dass es wieder ein Loch ist oder man eine Wurzelbehandlung machen muss. Ich weiß auch nicht, warum ich solche Zahnprobleme habe. Ich putze 2 mal am Tag Zähne, Abends nach dem Zähne putzen esse ich auch nichts mehr. Ich putze mit einer Bürste, die auch gut an die Zwischenräume kommt, als Zahnpasta benutze ich zur Zeit Biorepair (davor hatte ich Sensodyne und Blendamed) und Mundspülung benutze ich auch. Ich trinke nur Wasser und vllt ab und zu mal ne Capri Sonne, das kommt aber sehr,sehr selten vor. Ich ernähre mich gesund, also wenig süßes und viel Obst und Gemüse, wobei ich darauf achte, nichts mit extrem viel Säure zu essen, wie z.B. Zitronen und Orangen. Zwischen Essen und Zähne putzen lasse ich immer mindestens eine halbe Stunde Zeit. Also ich denke, meine Zähne sind ziemlich gut gepflegt. Trotzdem habe ich wirklich panische Angst vor dem nächsten Zanharztbesuch und ich habe nichtmal meinen Eltern erzählt, dass ich wieder Zahnschmerzen habe, weil ich sogar jetzt schon fast heule, wenn ich diesen Text schreibe.

Kann mit vielleicht jemand sagen, was ich gegen diese Angst machen kann? Und tut eine Wurzelbehandlung mit Betäubung sehr weh? Bitte keine Horrorgeschichten, ich hab solche Angst 😱

Danke schon mal im Voraus für eure Antworten

LG

LY4ever

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?