Ist das Anstiftung zum Selbstmord?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

1. Wäre hier zu nennen Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr bzw. Anstiftung dazu.
2. Unter Umständen auch Grobfahrlässige Körperverletzungen bzw. Tötung.
3. Wenn man dir Absicht beweisen kann und du wüsstest das es Leute leben kosten könnte, könnte daraus auch noch Mord oder Totschlag werden.

1. bei entsprechendem Vorsatz, also wenn der Täter wollte, dass Personen zu schaden kommen - könnte man unter Beachtung eventuellem Auftreten von Kausalitäts- bzw Zurechnungsproblem (eigenverantwortliche Selbstgefährdung etc.) - könnte man einen versuchten bzw. vollendeten Totschlag; versuchte/vollendete Körperverletzung etc. annehmen. Ansonsten wohl fährlässige Körperverletzung/Tötung 

2. Weiterhin wohl auch einen Eingriff in den Schienen- und Bahnverkehr nach § 315 StGB. 

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr.

Wenn die Forderungen des Bahnunternehmens kommen, wirst Du Dir wünschen, nie auf so eine Idee gekommen zu sein.

 

furbo 03.07.2017, 12:31

Ohne in den Kommentar zum 315 zu schauen, glaube ich nicht, dass durch ein paar Geldscheine ein gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr zustande käme. Dann müssten es schon mehrere wirklich dicke Bündel sein, die eine Gefährdung hervorrufen.

2
Seeheldin 03.07.2017, 12:33
@furbo

Wenn es Leute dazu animiert, auf die Gleise zu springen, denke ich aber schon.

0
furbo 03.07.2017, 13:36
@Seeheldin

Ok. Kannst du mir bitte darlegen, auf welche Weise der TB des § 315 StGB (objektiv und subjektiv) erfüllt wird? 

0
Hardware02 03.07.2017, 13:02

Eben, das Geld ist ja dann auch weg.

0

Nein, weil hier keine Selbstmordabsicht vorliegt. Du wirst aber wegen anderer Delikte angezeigt werden.

Gibt spezielle Regelungen, die den Umgang mit Geld beschreiben und gegen die nicht verstoßen werden darf. Musst mal nachlesen.

ALso technisch gesehen ist es ja egal was du mit deinem Geld anstellst (obwohl ich glaube, dass es auch noch Gesetzte gibt was den Umgang mit Geld angeht)

Ich denke, dass es hier auf den Ablauf ankommt. Wenn dir Bewusst war, dass diese Menschen auf die Bahngleise laufen werden, wirst du vermutlich dafür belangt werden. Wenn es absolut legal währe Gift zu besitzen und du das in ein Glas Wasser machst von dem du weist, dass das jemand Trinken wird, hast du die Person vergiftet. In dem Beispiel währe das Gift dann der Zug und das Wasser das Geld.

Is ne interessante Frage.

Schnoofy 03.07.2017, 12:38

Gesetzte gibt

es auf alle Fälle bei Profitennisturnieren.

Ansonsten sind sie wohl eher selten anzutreffen.

0

Ich würde sagen, Eingriff in den Bahnverkehr.

Und was bitte hat das mit Selbstmord zu tun?

Ich sehe hier nirgends eine Straftat auch keine Anstifdung zu einer solchen.

Verbotene Müllentsorgung. 

pixelino 03.07.2017, 12:24

Geld ist kein Müll!

0
furbo 03.07.2017, 12:26
@pixelino

Spielt keine Geige. Wenn du es wie Müll behandelst, wirst du wegen verbotener Müllentsorgung (hier Papier) bestraft. Dürfte aber nur ne Owi sein. 

0

Was möchtest Du wissen?