Ist das Angebot von meetone.com abzocke? Wer hat Erfahrungen gemacht?

11 Antworten

Hab mich auch bei meetone angemeldet, fand es auch irgendwie komisch, dass manche 24 std online sind, doch dann kam mir die Idee mit der App. Vllt sind die Leute die einen App haben immer online, weil es im Hintergrund vom Handy läuft. Dann bekam ich ein Angebot von denen für 2 Wochen testen 4.99€ über paypal unverbindlich bla bla bla wie das so ist halt. Hab die angenommen und es war eig. ok bis auf die manchen Fehler bei der Berichterstattung rechts oben rotes Popup, wurde immer wieder angezeigt, obwohl ich draufklickte und die Nachricht gelesen hatte.Hab mir dann auch eine klar gemacht und war für ne Nacht bei Ihr :D doch schön und gut, als die 2 Wochen vorbei waren, haben die meinen Account gesperrt.Jedesmal wenn ich mich einlogge kommt ein rießen Bild mit der Aufschrift "Achtung dein Account ist limitiert". Mein Account würde belastet sein und ich solle 69,99€ zahlen und ich kann es nicht wegklicken und nix geht. Seit dem ist meetone bei mir unten durch.. aber naja hab sozusagen für knapp 5€ einen Abend spaß gehabt :D

schließe mich an das gleiche war bei mir auch bloß die FInger von lassen !

0

bei mir ist es ähnlich. .. Was mich aber interessieren würde ist : Wie kann ich mein Profil löschen, ohne die fast 70 Euro zu bezahlen (das Geld hab ich nicht dafür)? Bzw. was habt ihr so gemacht ? Das Profil ist ja immer noch 'da', ohne dass ich darauf Zugriff habe, ohne es benutzen zu können. Das finde ich gar nicht gut.

Der "Support" (wenn an den verlinkten Begriff anklickt, lädt sich die gesperrte Seite neu) ist nur sehr schwer "erreichbar", und hat mir nicht groß geholfen. Mehr als der Hinweis zu zahlen und dass dann das Profil wieder frei wäre, kam nicht. (Steht auf dem gesperrten Bildschirm eh und darauf wär ich auch selbst gekommen).

Wer einen guten Hinweis hat, bitte melden... mich nervt das nämlich ziemlich und ich mag meine freie Zeit nicht mit kaputten Profilen verschwenden. :-I

0

Hi,ich selbst ware damals dort als Moderator tätig.Es ist abzocke.Der Kunde wird in eine Abbofalle gelogt wenn er sich das packet holt zb. für 2 Wochen 4.99€.Sollte er es nicht nach den 2Wochen kündigen was sehr unklar da steht wird es auf weitere 6 Monate verlängert.Das gleiche wenn seine coins unter 20 sind ,werden diese automatisch aufgeladen.Abgesehen das das Programm eh nicht richtig funktioniert.(Dauernd Fehler).Wird dem Kunden Vorgeschrieben als Voting Bild nur er allein ,ganz gerade,keine Sonnenbrille etc.wenn er dies nicht beachtet was niemand groß weiß,wird das Bild ins Album verschoben.Auch darf man keine Links von Liedern oder andere Seiten reinschreiben.Und der Kunde wird aufgefordert ein Bild mit einen Löffel am Ohr hoch zu laden(lächerlich)das er auch echt ist.Wenn nicht bekommt er den Fake Status.Wenn man mal Hilfe benötigt meldet sich so gut wie kein Moderator und diese sind sogar noch frech weil sie meinen sich alles erlauben zu können,obwohl das alle nebenbei in ihrer Freizait machen und sie eigentlich nichts groß zu sagen haben.Ich habe mich dort abgemeldet und würde dies jedem empfehlen.Es gibt bessere Seiten wie zb.Facebook.Man kann auch die suchfunktion nicht ganz nutzen,nur 10 Leute am Tag anschreiben und wer auf seinem Profil war oder wer einen mag sieht man auch nicht.Die Seite war früher noch für alles offen, als sie noch Weppo oder davor Voten.de hieß.Es verlassen täglich mehr Leute Meetone als sich anmelden.Also lasst es besser.

ich bin da auch angemeldet und hab ausschließlich positive Erfahrung. Mit Basis-Version kann man ja auch die Leute anschreiben, Fotos bewerten, chaten usw, was bei den gleichen Seiten nicht der Fall ist, wo wirst du bei meetone abgezockt? lol

Wie kann man sich vor abzocke in Handy Läden schützen?

Meine mutter und ich gehen gleich in irgendeinen Handy Laden, da ihr Handy ein paar Probleme hat.

Wie können wir sicher gehen, dass wir nicht abgezockt werden? Worauf sollten wir achten?

Lg

...zur Frage

Kinderwagen kaufen, wer kennt sich aus?!

Hallo

Ich brauche dringend einen vernünftigen Kinderwagen, habe aber leider absolout keine Ahnung was man beim Kauf beachten sollte...Was ist denn wichtig bei einem Kinderwagen?!

Ich hätte schon gerne so ein Modell welches sich später (ab ca 6.Monat) umbauen lässt, damit das Kind darin "sitzen" kann. Das wichtigste beim Kinderwagen ist mir aber die Sicherheit. Ich habe mal zwei Angebote rausgesucht die mir gefallen, vielleicht könnte kurz jemand der Ahnung hat sich das mal anschauen und mir verraten welches Angebot besser ist??

http://www.ebay.de/itm/Kombi-Kinderwagen-Kinderwagen-VIP-Geschenke-Lieferbar-in-35-Farben-/230755101244?pt=DE_AllesUmsKind_Baby_Kinderwagen_Buggies&hash=item35ba136a3c

vielen Dank für hilfreiche Antworten :)

ps: der zweite Link steht bei Antworten

...zur Frage

Preisnachlass nach Heckschaden/ Gebrauchtwagen

Hallo zusammen,

wie aus meinen vorherigen Fragen ersichtlich habe ich etwas Ärger mit meinem Auto. Ich habe mir vor vier Wochen einen 6 Jahre Alten Volvo S60 gekauft. Vor zwei Wochen habe ich selbst festgestellt, dass der Wagen einen Unfall gehabt haben muss.

Der Wagen wurde als unfallfrei verkauft und der Händler hat es erst als Parkrempler verniedlichen wollen. Auf die Aussage, dass ich das nochmal bei Volvo selbst checken lassen würde hat er sich dann mit dem Vorbesitzer in Verbindung gesetzt.

Er rief mich dann an und sagte, dass der Wagen einen Heckschaden gehabt hätte und das Seitenteil und der Stoßfänger getauscht wurden. Also lag doch eben ein nicht ganz unbeträchtlicher Heckschaden vor. Er bat mir gleich Rückgabe an oder eben einen Vorschlag meinerseits. Ich habe dann mit Volvo geschprochen und den Schaden irgendwo zwischen 6000 und 8000 Euro beziffert. Die Lackarbeiten sind gut, aber man sieht veränderte Spaltmaße und die hintere Tür steht etwas heraus. Ich habe also einen Preisnachlass zwischen 900 und 1300 Euro angenommen, oder besser einen Wertverlust. Das habe ich dem Verkäufer dann auch mitgeteilt, der sagte sofort "niemals" und bat mir 300 Euro als "letztes Angebot" an. Was sagt Ihr zu so einem Angebot?

Ich werde gleich nochmal zu meinem Anwalt fahren, aber eine bisschen Feadback zu dem Angebot wäre gut. Und vielleicht hat ja noch einer eine Idee oder Vorschlag. Danke!

MFG

...zur Frage

Vorstellungsgespräch schnell beendet; schlechtes Zeichen?

Ich hatte heute ein Vorstellungsgespräch für eine freie Dienststelle im Museum. Anfangs lief das Gespräch sehr gut. Es wurde nett und locker gequatscht. Mittendrin hatte ich dann aber das Gefühl, dass sie etwas genervt sein könnte. Während sie mir die Tätigkeit näher beschreiben hat und administratives erklärt hatte, hab ich hin und wieder Zwischenfragen gestellt. Ich hatte dann irgendwann das Gefühl, dass sie das als lästig empfindet. Bisher wars eher so, dass ich immer sehr zurückhaltend war bei Bewerbungsgesprächen. Weil ich mich aber diesmal sehr wohl gefühlt habe, hab ich mich auch öfters eingebracht. Wahrscheinlich zu viel diesmal. Am Ende hat sie sich recht schnell und mMn kalt verabschiedet. "Vielen Dank für's Kommen" und dann gleich zur Tür. Das ging so schnell, dass ich mich beim Hinausgehen grad noch für die Einladung bedanken konnte : s Sie hat auch nicht mehr erkundet ob ich noch Fragen hätte. Aber das liegt wohl daran, das ich schon viel zu viel gefragt habe während dem Gespräch : ' (

Meint ihr, ist dieses schnelle Beenden ein schlechtes Zeichen?

...zur Frage

Waschmaschinenreperatur für 300€. Abzocke?

Der dichtungsring war kaputt und das Ersatzteil hat 89€ gekostet. Am Telefon sagte man mir man muss Selbstständigkeit noch die arbeitskosten bezahlen. Ich bin jetzt von maximal 200€ ausgegangen und habe schlussendlich 300€ bezahlt. Wenn ich das vorher wüsste dann hätte ich mir natürlich gleich eine neue gekauft, was sich viel mehr gelohnt hätte aber ich dachte wirklich dass ein dichtingsring auswechseln keine große Sache wäre. Das einzige was der noch gemacht hat, ist den Schmutz entfernt, 3€ rausgepfischt, und mir Tipps gegen Kalk gegeben hat. War das eine abzocke oder ist das "normal"?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?