Ist das Alter echt nur eine Zahl?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du bist kein Kind mehr, auch wenn Du 1 oder 2 Jahre jünger bist als die anderen. Mach dich nicht verrückt und lass die anderen reden. Wenn sie einen blöden Spruch machen, lache mit und dreh dich um. Das sind doch nur Kindereien.

Wenn sie merken, dass Du unsicher bist, machen sie umso mehr weiter. Also sei selbstsicherer. Feiern o.a. kannst Du immer noch.

Versuche in der Schule gut zu sein. Dann kannst Du es den anderen zeigen... Geh vielleicht in einen Sportclub oder schaffe dir ein Hobby an, wofür Du dich interessiert, damit Du auf andere Gedanken kommst.

Alles hat seine Vor- und Nachteile.

Du bist früher eingeschult worden, weil du deinem Alter entsprechend reifer, sozialer und geistig reger warst, als Gleichaltrige. Somit hast du auf einer Seite ein Jahr gewonnen, bist früher in die Schule gekommen, wirst besser gefördert und hättest dich im Kindergarten wahrscheinlich gelangweilt, bist früher fertig, kannst früher studieren und ganz wichtig, für manche Eltern allerdings: ein Jahr früher mit dem Geldverdienen anfangen (da stelle ich mir die Frage was wichtiger ist, ein Jahr lang noch Kind sein zu dürfen oder ein Jahr früher anfangen müssen/dürfen zu arbeiten ?). Auf der anderen Seite hast du ein Jahr deiner Kindheit verloren, weil du schon in der Schule bist. Ein Jahr spielen und Kindergartenkind sein, ist ja auch schön.

Also kannst du das schon mal deinen "Freunden" entgegensetzen.

Dann musst du zwar, wenn du noch keine 16/18 J. alt bist, früher heim, dafür wirst du aber auch erst später vom Strafrecht erfasst, was nicht heißen soll, dass das jemals in Kraft tritt, aber nur so, als Vergleich, kann ja auch ein Vorteil sein.

das geht vorbei, ist normal in dem alter aber ja, alter ist nur eine zahl. Ich bin 18 und weiß, dass es selbst blöd war als ich noch 15 war und andere 16, beziehungsweise ich 17 und andere 18. In dem alter sieht man einfach unterschiede ( nicht charakterlich oder von der reife) gerade was feiern, autofahren und sowas angeht. aber es geht vorbei, einfach die anderen reden lassen ;)

Ich denke du nimmst das alles vollkommen falsch wahr :)) ich wurde auch mit 5 eingeschult, bin jetzt in der EF und mal ganz im Ernst: ich vergesse immer wieder dass die anderen ein jahr älter sind. Ehrlich :) und ist es so schlimm alkohol erst ein jahr später trinkennzu dürfen? Ganz ehrlich: du willst das zeugs doch gar nicht trinken:mega viele kalorien, riecht eklig, und wenn man sichvvollaufen lässt hat man am morgen danach übeöste kopfschmerzen :P

Kenne ich. Ich wurde mit 4 1/2 eingeschult. Meine Klassenkameraden haben darüber aber eigendlich nie Witze gemacht. Naja, ich wohn auch auf'n Dorf^^ da ist das vllt ein wenig anders. Weil halt jeder jeden kennt.

Marteria hat das schön ausgedrückt. Es dauert schon bis es vorbei ist, doch man ist nicht so alt wie man sich fühlt - sondern so alt wie man alt ist. Es mag jetzt k**ke sein aber wer zuletzt lacht der lacht am besten und weil du etwas jünger bist als die hast du gute Chancen das du das bist ;)

Wir hatten einen der 2 jahre älter war ... Aber der war vom kopf her einfach 10 ... Ka was der bei uns zu suchen hatte ... Aber trotzdem bist du noch zu jung für diverse sachen. Aber lass dich nicht unterlriegen, du hast deinen schulabschluss schneller als andere!

Was möchtest Du wissen?