Ist das "a" bei das ein weicher Vokal?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei Vokalen kommt es im Deutschen darauf an, ob sie lang oder kurz sind. Lange Vokale werden manchmal durch ein dahinterstehendes h angezeigt, (z.B. in "Bahn"), aber nicht immer. Auch ie ist lang.

Nach kurzen Vokalen folgt oft ein Doppelkonsonant (z.B. in "kommen"). Aber auch Vokale ohne Doppelkonsonant werden oft kurz ausgesprochen.

"Dass" und "das" wird genau gleich ausgesprochen, nämlich kurz. Man kann nur nach dem Kontext unterscheiden, ob es mit s oder ss geschrieben wird. "Das" kann je nach Kontext ein Artikel, Relativpronomen oder Demonstrativpronomen sein. Es steht entweder vor einem Substantiv oder ersetzt ein solches.

"Dass" ist eine Konjunktion und leitet einen Nebensatz ein (Konsekutivsatz, Folgesatz), z.B.: "Er ist so krank, dass er zum Arzt muss." Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Konsekutivsatz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Deutschen spricht man meines Wissens nicht von weichen und harten Vokalen, sondern von dunklen und hellen bzw. offenen und geschlossenen Vokalen.

"das" und "dass" sind hochsprachlich homophon, sie werden genau gleich ausgesprochen. Ihr Unterschied ist ein grammatikalischer, kein phonologischer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass man das Das nur mit einem S schreibt, das ist ein Gerücht. Wie du vorigen Satz sieht, hängt es davon ab, wie man es benutzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ist korrekt.

Noch korrekter wäre: Ist das "A".....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?