Ist das Urkundenfälschung?

6 Antworten

Wissen deine Eltern nichts davon, dass du krank warst? Wenn nicht, dann warte ab, sowas kommt selten an einen Klassenlehrer und wird deshalb auch nie angesprochen. Wenn sie davon wissen, dann kannst du ja mit ihnen reden, sie werden sicher verständnis haben. Und: Entwarnung. Solange du es nicht unterschrieben, das heisst, die Unterschrift deiner Mutter oder deines Vaters gefälscht hast, ist es keine Urkundenfälschung und somit in Deutschland nicht strafbar.

Hey,

Urkundenfälschung ist es nur, wenn du die Unterschrift deiner Eltern fälscht.

Und wenn rauskommt, dass die Unterschrift gefälscht ist, fliegst du höchstwahrscheinlich von der Schule (die Regel gab es bei mir früher).

MFG

Ok danke , Zum  glück habe ich ohne Unterschrift abgegeben

0

Heute bekommt man "nur" einen verschärften Verweis, wenn man Unterschriften fälscht, es kommt natürlich drauf an, welche Unterschrift. Wenn man die Unterschrift auf einem Verweis fälscht, kann es ziemlich ungemütlich werden, denk ich. Aber sowas ist ja lächerlich.

0

Wenn keine gefälschte Unterschrift darunter ist, ist das auch keine Urkundenfälschung, du hast ja nie behauptet, das sie von deinen Eltern ist. Deine Eltern können dem Lehrer ja auch nochmal Bescheid geben

Aber darf man den mit 15 schon alleine Entschuldigungen schreiben?

0
@Jaszmyn

Natürlich nicht, das dürfen nur deine Erziehungsberechtigten, also deine Eltern.

0

Was möchtest Du wissen?