Ist Darth Sidious/Palpatine b.z.w. der Imperator in Die Rückkehr der Jedi Ritter gestorben?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

kennst du den begriff "kanonisch"?

falls ja erzähle ich weiter, falls nein bitte nacher fragen also:

  1. der imperator hat deselben trick angewandt, wie Yoda, Anakin, Obi-Wan, Qui Gon uva. allerdings wurde er in einem körper wiedergeboren, doch der körper hilett die enregie der dunklen seite nicht so gut aus und so gingen die körper immer wieder kaputt (aso, vorher hat er sich auf byss zurückgezogen) das geist-übertragungsritual war sehr unpraktisch und kräfte raubend und so brauchte er einen körper, der die energie der dunklen seite gut aushält. die lösung: luke
  2. während seinens "exils" auf byss hat er seine ingeunieure usw forschen lassen und high-tech kampfdrohen usw bauen lassen. ua auch die weltenvernichter und die eclipse 1
  3. du kannst es dir sicherlich denken, der imperattor wurde am ende wieder getötet doch überlewbte er abermals (diesmal von leia)
  4. jetzt überspringe ich was
  5. der imperator kam wieder kämpfte gegen luke und freunde und sah hinterher die einzige möglichkeit darinm, seinen geist in lukes körper zu übertragen, doch irgendein freund von luke (name vergessen) absorbierte den eggist
  6. aber das letzte (5) hast du ja schon bei jedipedia gelesen
  7. bei fragen einfach an mich wenden : )

für die, dei es nocht wissen:

kanonisch (Adj von Kanon) bedutet, dass ein eregnis etc von g. lucas als "richtig" abgesegnet wurde dh die ganze handlung folgt einem kanon, der immer wieder verschoben wird bsp:

wiederauferstehung darth maul:

ursprünglich unkanonisch, jetzt dank tcw kanonisch grrrrrr

0

Dann zählen die Comics? Nein, dann würde die Prohezeiung ja keinen Sinn mehr machen.

0
@Samlerf

doch. anakin hat den körper des imperators zerstört und die macht somit !vorerst! ins gleichgewicht gebracht. anakin's geist hat ja auch weitergelebt!

0

Mein Sohn ist auch ein grosser Star Wars-Kenner, er sitzt gerade neben mir und diktiert mir Folgedes:

In der letzten Episode wirft Darth Vader den Darth Sidius in den Schacht hinunter. Später sieht man noch, der Körper von Darth Vader verbrannt wird. Der Rest ist Zusatz-Wissen bzw. Spekulation in Form von Weiterführenden Comics, oder dergleichen.

Ja, ich gehe eigentlich davon aus, dass Sidious/Palpatine Episode VI gestorben ist. Andernfalls wär Vaders aufopferung, nur halb so bedeutend. Ich mein durch diese Tat, sind er und Papatine gestorben. Also hat Anakin DADURCH die Prophezeiung erfüllt. Er hat die Sith vernichtet. Auch wens Lukes Rettung, natürlich auch wert war. Danke!

0

Weißt du im Buch steht das auch nur ist der unterschied der Film ist nicht dabei mitgekommen . UND die zahlen wen sie von George Lucas war genommen sind . Aber das sagt nur der 2 Star Wars Präsiden aus Österreich

Er ist definitiv Tot. (Hoffe ich)

Hallo, Als Vader Sidious in den Reaktorschacht geworfen hat, ist zwar sein sterblicher Körper gestorben, doch nicht sein Geist (sein Geist war der Blaue Nebel, der aus dem Schacht geflogen ist). Da Palpertine schon von vornherein vermutet hat, dass er eines Tages ermordet werden könnte, hat er von sich (sehr) viele Clone herstellen lassen. als er starb, kroch sein Geist in einer dieser Clone (da sein Geist geschwächt war, dauerte dieser Prozess einige Jahre). Als er im geist seines 20 Jährigen Clons verbündete er die zersplitterte Flotte des Imperiums erneut und griff in einer gigantischen, teuflischen und epischen Megaraumschlacht den Planeten Moncalamarie an. In der Rachmschlacht wurde Sidious allerdings entgültig von einem Jedie getötet.

Was möchtest Du wissen?