Ist "DACH" eine offizielle Abkürzung für Deutschland, Österreich und Schweiz?

4 Antworten

Ich kenne es. Ob es offiziell ist, weiss ich nicht. Aber wenn du das in der Praesentation hinschreibst und dann selber beim ersten Mal erwaehnst was es heisst, sollte es doch eigentlich reichen.

Ich halte es auch dann für unhöflich, andere mit Abzürkungen zu konfrontieren, wenn sie sie kennen müssten. Schließlich sollte man sich mit seiner Sprache allgemeinverständlich ausdrücken; mit Abzürzungen (auch branchentypischen innerhalb der Branche) gerät man schnell in den Ruf, sich "wichtig machen zu wollen" (hör dir mal das teilweise alberne "Latinisieren" von Ärzten und "Amerikanisieren" von IT-Leuten an).

Die Bezeichnung DACH ist nicht offiziell, sondern eine marketingwirksame Abkürzung wie z.B. BRICK (=Brasilien, Russland, Indien, China und Korea).

Es ist zu befürchten, daß diese Bezeichnung nicht allen Zuhörern bekannt ist. Daher empfiehlt sich eine häufigere Wiederholung der Einzelaufzählung der Länder im Vortrag, während in der Präsentation nur "DACH" steht.

Diese Vorgehensweise ist dringend zu empfehlen, wenn man sich nicht sicher ist, ob eine Abkürzung oder Akronym vom Publikum auch verstanden wird. Bei einer Präsentation möchte man doch etwas vermitteln, oder?

0

wer hat Erfahrung mit einem PREFA Dach?

...zur Frage

Opel Astra Dach geht nicht zu?

Hallo alle zusammen. Ich habe Opel Astra Cabrio twinTop 2006. Habe Dach auf gemacht, es ging aber nicht komplet auf... es reagiert nicht mehr. Gibt es vielleicht irgendwelche Kombination auf dem Schlussel dass ich wenigstens den Dach zu kriege, oder kann man es manuel schliessen?

Danke

...zur Frage

Länder wo deutsch gesprochen wird?

(Offizielle Sprache) Außer von Deutschland, Österreich und Schweiz?

...zur Frage

Wofür ist "CBS" die Abkürzung?

Hi, wofür steht "CBS", wenn es Jugendliche (eventuell als Anspielung) benutzen? :)

...zur Frage

Wie am besten Beildeidskarte für Kollegen?

Hallo, ein Kollege ist derzeit auf Reha und nun erfuhrenw ir, dasss eine Frau gestorben ist. Unser Büro will eine Karte schicken, d.h. ganz offiziell (private schicken die, die ihn kannten selber). Ich musste sow as "Offizielles" noch ie machen, privat würde ich immer für jenamden, der mir nahe steht, noch einen Text einschreiben. Wir sind aber jetzt quasi die sachliche, offizielle Variante.. die Chefs werden unterschreiben und auch Kollegen, die ihn noch gar nicht kennen.

Es ist eine ganz klassische Karte.. vorne Text "Aufrichtige Anteilnahme", mehr nicht. ich überlege nun: einfach alle unterschreiben lassen?

Oder etwas wie innen: Deinme Kollegen.... und Unterschriften?

Oder doch nen Text? Aber was schreibt man da am besten,w enn die Karte von offizieller Seite kommt? (meine Kollegen,d ie da sind, sind da leider nicht hilfreich)

Vielelicht hat wer von Euch das schon mal gehabt und kann mir einen Rat geben,w ie man so eien Firmenkarte in dem Fall am besten schreibt?

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?