Ist da was dran, das Chinesen keine Milch vertragen?

6 Antworten

Das Thema wurde letztens mal im Fernsehen besprochen wegen der Milchpreiserhöhung. Dort sagten Chinesen, dass sie sehr wohl Milch und Milchprodukte vertragen. Die Unverträglichkeit vieler Chinesen beruhe darauf, dass sie Milch, nachdem Sie keine Muttermilch mehr bekamen, nicht mehr gewöhnt waren und ihr Körper sich erst langsam wieder auf das Produkt Milch einstellen muss(te). Chinesen, die von klein auf Milch zu sich nehmen, haben überhaupt keine Probleme damit. Es wäre also kein "chinesisches Problem", das würde jedem anderen Menschen genau so gehen.

Eine Freundin, die selber an Laktose-Unverträglichkeit leidet, hat sich auch entsprechend informiert. Auch sie sagte, dass größtenteils alle Asiaten an Laktose - Unverträglichkeit leiden. Daher die vielen Sojaprodukte. Warum dies im asiatischen Raum so verbreitet ist, vermag ich nicht zu sagen.

Ob da jetzt wissenschaftlich gesehen was dran ist, weiss ich nicht. Jedenfalls sind so gut wie alle Asiaten (nicht nur Chinesen), die bei uns waren, gerannt wie die Hasen, wenn ihnen Milch vorgesetzt wurde. Vor allem Ziegenmilch hatte einen bemerkenswerten Effekt. ^^

Chinesen verlieren Kontrolle über Raumstation?

Die Chinesen haben angeblich die Kontrolle über ihre Raumstation Tiangong 1 verloren und diese soll nun kurz vor Ostern abstürzen.

Wie kann es sein, dass man die Kontrolle über eine Raumstation verliert? Und kann der Absturz dann kontrolliert werden?

...zur Frage

Stimmt es , dass die Menschen in China unseren Käse für abgelaufene Milch halten?

Hallo, ich habe nun schon mehrfach gehört, dass Chinesen unseren Käse für "verschmmelte/vergammelte" Milch halten. Stimmt das überhaupt ? Und wenn ja, wie kommt es dazu ? Vielen Dank :)

...zur Frage

Stimmt das wenn man Milch in Kaffee reintut und dann trinkt das man dann schneller stirbt?

Haben mal welche behauptet ich glaub das nicht was meint ihr kann das doch stimmen?

...zur Frage

Keine Milch in veganer Ernährung Risikofaktor?

Hallo, ich bin seit neuem Veganer und möchte keine Tierprodukte mehr zu mir nehmen. Das mache ich aus verschiedenen Gründen, die aber hier jetzt keine Rolle spielen sollen. Meine Mutter ist besorgt um mich, weil ich keine Milch mehr trinke. Vor allem dass ich bald keine Milch mehr vertragen werde. Sie hat gleich das Beispiel der Chinesen gebracht, die keine Milch vertragen. Nun ist mir klar warum. Wegen dem Enzym Lactase. Aber wird es wirklich ein Nachteil für mich sein, wenn sich mein Körper darauf umstellt? Was spielen Mandelmilch, Kokusmilch und Sojamilch für eine Rolle? Und es ist doch so, dass theoretisch meine Kinder, falls ich mal welche haben sollte, trotzdem die Muttermilch vertragen, oder!? Danke für hilfreiche Antworten und vielleicht auch Links zu dem Thema.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?