6 Antworten

Nein. Das einzige was schädlich ist sind die kleinen Dosierungen von irgendwelchen Pflanzen und Zusatzmitteln damit die Cola besser schmeckt. Im allgemeinen sind diese aber so gering, dass Du die garnicht merkst. Was man trotzdem sein lassen sollte ist Cola in Mengen zu trinken. Ein Glas geht immer mal. ^^ PS. : Natürlich immer auf den Zucker achten. Deinem Magen ist das aber so ziemlich egal. ^^ Dem sollte das eigentlich nicht schaden :)

Davon ist mir nichts bekannt, im Gegenteil. Wenn einem nicht recht gut ist, beruhigt Cola den Magen.

Das ist ein Mythos, Cola bringt nichts bei Übelkeit/Magen Darm

0
@ShimizuChan

Das ist kein Mythos, sondern eigene Erfahrung. Und ich habe nicht von einer Magen-Darm-Erkrankung gesprochen, sondern von Übelkeit, z.B. Kater nach zuviel Alkoholgenuss.

0

Tatsächlich tut Cola das doch. Aber nur durch den enthaltenen Zucker. Jedes zuckerhaltige Getränk würde helfen.

0

Eher für die Knochen, weil Cola dem Körper Kalzium entzieht. Osteoporose Risiko steigt dadurch.

@Herb3472

Dann lese Dir Deine eigene Quelle noch mal richtg durch: "

Fazit

Den gelegentlichen
Genuss von Cola halten Experten nicht für problematisch, den exzessiven schon, und zwar unabhängig davon, ob es sich um die gezuckerte oder eine Light-Variante handelt. Zu viel Cola macht dick und greift die Zähne an - und möglicherweise auch andere Organe. "

0

Gesund ist Cola nicht. Man sollte es nicht wie Wasser konsumieren. Cola ist ein Genussmittel.

Ich habe auch mal Monate lang nur Cola getrunken. Mir gings am Ende beschissen. Ich hatten Magenschmerzen, Kopfschmerzen und mir war nur noch schlecht.
Ich habe aber auch gut 7-8 Dosen am Tag getrunken.

Die Menge macht das Gift. Wie bei fast allem.

Ne, für gewöhnlich nicht

Da in cola sehr wenig vitamine sind... musst du viel davon trinken xD

Was möchtest Du wissen?