Ist Coca Cola zero ungesund?

11 Antworten

Hallo!

Coca Cola © Zero ist ungesund, weil anstatt Zucker in dem Getränk Süßstoff enthalten ist. Ein großer Bestandteil von Rattengift ist in Süßstoff und somit würde ich dir empfehlen, wenn du schon Coca Cola ©, dann am besten Coca Cola © Life, denn dort ist Stevia drin, welches gesünder als Zucker oder Versüßungsmittel ist.

Ich bin kein Mitarbeiter von gutefrage.net und stehe in keinerlei Verbindung mit dem Betreiber. Außerdem übernehme ich keine Haftung für Antworten. -Jonas

41

Kann es sein, dass hier ein Kommentar von mir entfernt wurde? Warum? Nur weil ich drauf hingewiesen habe, dass diese Antwort totaler Unsinn ist?

0
4
@Cokedose

Das Problem mit Aspartam ist nun, dass es im menschlichen Körper wieder in seine Grundsubstanzen Asparaginsäure (40%), Phenylalanin (50%) sowie Methanol (10%) zerfällt. Phenylalanin ist für Menschen sehr gefährlich!


0
41
@Julibex

Was soll daran gefährlich sein? Ganz im Gegenteil, es ist eine Aminosäure die für den Menschen als Proteinbaustein essentiell ist.

0

Nichts ist grundsätzlich gesund oder ungesund. Entscheidend ist immer die Menge in Verbindung mit vielen anderen Faktoren (Alter, Körpermasse, allgemeiner Gesundheitsstand, Lebensstil, allgemeine Ernährung usw.).

Eine normale Menge, z.B. ein Gläschen zum Essen, ist daher absolut unbedenklich (wenn man nicht an Phenylketonurie leidet). Wer es hingegen täglich literweise trinkt, der tut sich sicherlich nichts Gutes.

Einige süßungsmittel habe den verdacht krebs zu erregen

Aber wenn du nicht zu viel davon trinkst, wirst du nich an süßstoffen sterben (sonder an farbstoffen, aromen...)

Außerdem ist auch zucker zum überleben wichtig, nur nicht zu viel

Was möchtest Du wissen?