ist coca-cola zero gift? hilfe!

4 Antworten

Oh ja die Getränkeindustrie vergiftet regelmäßig ihre Kunden.

Wenn du es so siehst, darfst du keinerlei fertig zubereitete Nahrung kaufen, denn da wimmelt es vor Zusatzstoffen und Nichtzusatzstoffen (klingt lächerlich aber das ist ein Kunstkniff, um die zur Produktion notwendigen Stoffe nicht deklarieren zu müssen). Du darfst schon gar kein Soßen- oder Pulver für Brühe verwenden. Da bleiben nur bilogisch angebaute Dinge und das völlig komplette selbstzubereiten von Essen. Aber vorsicht bei zu hoher Hitze entstehen schädliche Stoffe....

Wie immer kommt es auf das Maß der Dinge an. .

lol... hast du schon mal gehört das jemand gestorben ist weil er cola zero getrunken hat ? also ich nicht... das ist nicht tödlich

Es ist strafgesetzlich in Deutschland verboten, Nahrungsmittel bzw. Getränke zu verkaufen, die giftig sind.

Die Cola zero enthält natürlich nur Stoffe, die nach den sehr strengen Lebensmittelvorschriften zulässig sind. Phosphorsäure ist in den vorh. Konzentrationen auch kein Gift - ohne Phosphate kann kein Mensch leben.

Trotzdem ist es sinnvoll, da Cola zero keineswegs ein sehr gesundes Getränk ist, sich auf kleine Mengen, z.B. 1 Dose pro Tag zu beschränken.

Was möchtest Du wissen?