Ist butter ein bestandteil von butterreinfett?

3 Antworten

Nein, Butterreinfett (auch Butterschmalz genannnt) ist ein Bestandteil von Butter.

Butter wird mechanisch aus Sahne gewonnen, einfach so lange rühren, bis sich der Fettanteil verklumpt und vom enthaltenen Wasser trennt. Nach dem Filtrieren hast du Butter, in der noch ein Restgehalt von Wasser und Molkeeiweis enthalten ist. Das Moltkeeiweis läßt die Butter in der Pfanne bei zu starker Hitze braun werden, da es verbrennt.

Wird die Butter geklärt, also Restwasser und Eiweis entzogen, erhälst du das reine Butterfett. Gibt es als Butterschmalz im Kühlregal. Nicht zu verwechseln mit Schweine- oder Gänseschmalz, es kommt auf die Herkunft des Fettes an.

Butterschmalz kann dann wie andere reine Fette auch höher erhitzt werden.

Es war mal Butter. Der Butter werden Wasser, Milchzucker, Milcheiweiß entzogen - nur das Fett bleibt übrig, das Butterreinfett.

Ähnliches gibt es im Ayurveda mit dem Ghee, da wird mit bestimmten Prozeduren die Butter solange gekocht, bis nur noch Fett übrig ist..

ok danke

0

Meine Antwort war korrekt und kein Grund sie löschen zu lassen!

Hättest du da mal gelesen, wäre dir aufgegangen, dass Butterreinfett und Butterschmalz dasselbe sind!

https://de.wikipedia.org/wiki/Butterreinfett?title=Butterreinfett&redirect=no

Da fällt einem nichts mehr ein...

dort ist nichts davon gestanden...

0
@cacoatl

Ich verstehe sowieso nicht, wieso man einen Begriff nicht selbst in Google oder Wikipedia eingeben kann.

0

deiner aussage nach wäre gutefrage generell unnötig weil es ja google gibt...

0
@cacoatl

Nein, es gibt noch genügend Fragen, die man nicht als definierten Begriff lexikalisch nachschlagen kann.

0

Was möchtest Du wissen?