ist bushido echt so aufgewachsen wie es im film dargestellt wird?

4 Antworten

also ich komme aus dem Nachbarbezirk und bin mit Leuten befreundet, die mit Ihm aufgewachsen sind. Bushido hat schon eine kriminelle Vergangenheit, aber so wie es im Film dargestellt ist, ist alles sehr übertrieben. Er hat Drogen verkauft wie jeder 5te in Berlin, eben im ganz kleinen Rahmen um sich den eigenen Konsum zu finanzieren und wurde damit erwischt, weshalb er dann auch ins Heim kam. Der film ist in erster Linie ein Spielfilm, der lose auf Tatsachen beruht. In Berlin gibt es viele viele reiche Leute, aber selbst die allerreichste Familie hier hat keinen Butler, das ist Unsinn zum Beispiel. Soll einfach nur darstellen, das er verglichen mit dem reichen Mädchen ein Assozialer ist. "Zeiten ändern Dich" ist nur ein Spielfilm.

Wie heißt der Film?

Nein, natürlich ist das im Film überzogen, muss es ja auch - rein der Dramaturgie her.

Da wo er mit seiner Mutter in Berlin gewohnt hat (Marienfelde im Bezirk Tempelhof), geht es relativ Mittelschichtmäßig zu, auch wenn die Betonskyline hoch in den Himmel ragt. Das soll aber nicht heißen, das man da keine Scheiße bauen kann. :)

ja, hast du seine Biografie denn nicht gelesen??

lol Nimmst du wirklich alles, was darin steht für bare Münze?

0

Was möchtest Du wissen?