Ist Bulimie im diesen Sinne Gut?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo JoshuaLP007,

Bulimie ist selbst beim schlimmsten Übergewicht nie eine gute Lösung - damit machst du dich nur krank. 

Wenn du dich im Alltag schon viel bewegst und regelmäßig spazieren gehst, ist das schon super - auch dabei verbrennst du zusätzliche Kalorien. 

Außerdem solltest du auch auf deine Ernährung achten. Eine gute Möglichkeit, deine Fettverbrennung anzukurbeln ist immer 4-stündige Pausen zwischen den Mahlzeiten einzuhalten. 

Du kannst auch gut Kalorien einsparen, indem du besonders fett- und zuckerreiche Lebensmittel reduzierst. Dazu gehören z.B. gezuckerte Getränke, Süßigkeiten, Fast Food, Frittiertes und fettreiche Fleisch- und Wurstsorten. 

Gemüse, Obst, Vollkornprodukte, Kartoffeln, Fisch und fettarmes Fleisch sowie Milchprodukte sollten dagegen öfters auf deinem Teller landen. Sie geben dir viel Energie und enthalten gleichzeitig viele wertvolle Vitamine und Mineralstoffe. 

Wenn du etwas mehr auf deine Ernährung achtest und regelmäßig spazieren gehst, solltest du bald schon erste Erfolge auf der Waage sehen können. 

Viel Erfolg,

Dein Precon BCM Team

Bulimie ist nie gut! Schon gar nicht zum abnehemen. Wenn du etwas an deinem gewicht ändern willst, gehst du am besten zu einem Arzt, der dich da genau beraten kann.

Diäten müssen auf die Person abgestimmt werden. Wenn du, wie du sagst, keinen Sport machen kannst musst du eine andere Diät machen als Menschen die eine Diät und dabei noch Sport machen.

Aber sich immer wieder zu übergeben ist keine in Betracht zu ziehende Lösung. Vor allem weil du dadurch nur immer mehr Fressattacken bekommst und es ziemlich ungesund ist.

Genauso solltest du dich nicht abhungern um ab zu nehmen.

Außerdem wächst du doch noch! Und 'ein wenig übergewichtig ist immer besser als untergegewichtig

Lg und viel Glück <3

Nein! Du solltest Deine Kalierenaufnahme Deinem Kalorienumsatz anpassen. Du kannst auf einige "unnötige" Dickmacher wie gesüßte Getränke verzichten, Pommes und Burger durch gesunde, kalorienarme Dinge ersetzen usw......sofern noch nicht geschehen. Aber keine Mangelernährung! Denn die macht Dich nicht "gesund" dünner, die macht Dich erst richtig krank!

Bulimie ist in keinem Sinne gut. 

Mit ein paar mehr Info (Größe, Gwicht, Geschlecht) könnte man vielleicht etwas mehr sagen. Was hast du denn am Fuß? Hindert das auch am Schwimmen?

Abnehmen kann man, wenn man mehr Energie verbraucht,als man zuführt, es kommt nicht so sehr drauf an, weiviel man ißt, sondern was man ißt. 

Mein Problem ist das ich mich nicht traue Schwimm zugehen weil ich halt Dick bin und

Größe 1.79 Gewicht 95 und am Fuß habe ich eine arthrose im Linken Sprunggelenk

0
@JoshuaLP007

Du solltest dich trauen! Ein mal über deinen Schatten springen!

Ein Freund von mir hat nur durch 5-6 mal die Woche Schwimmen und weglassen von 90% Süßkram (inkl. gesüßte Gestränke) in 6 Monaten stressfrei 20 KG abgenommen.

0

Nein ist nicht gut. Gehe Schwimmen wen du was am Fuss hast. Schwimmen ist allgemein gut da es die Gelenke schont.

Hallo

Bulimie ist in keinem Sinne gut.

Was möchtest Du wissen?