Ist Budes Nasenspray bei einer Erkältung hilfreich?

4 Antworten

Kommt drauf an, was du hast, oft ist die Erkältung eine unerkannte bettmilbenallergie. War bei mir so. Alles weg mit milbopax.

hast du husten, also Atemnot? Dann solltest du das asthmaspray vom Bruder nicht nehmen, Nase zu, dann nasenspray, effektiver mit xylometazolin.
aber google mal milbopax. Haben viele und wissen es nicht, unbehandelt droht Asthma, heißt etagenwechsel.

Wieso muss man gleich Nasenspray benutzen, die mit der Zeit die Nasenschleimhäue austrocknen und zudem auf Dauer süchtig machen.

Früher hatte man seinen Schnupfen ohne Spray besser hinbekommen und ein Schnupfen dauert eben ein paar Tage.

Nasenspray sollte wirklich nur unter ganz gravierenden Problemen genommen werden und das nicht auf Dauer.

Es gibt für ein paar Euro in der Apotheke und in Drogerien Inhaliergeräte, wo man auch die Nase frei bekommt.

Der Schnupfen (wenn die Nase läuft) hat auch seinen Zweck, denn dann trocknen die feinen Nasenhärchen nicht aus, diese schützen die Nase.

Auch das kann bei Dauergebrauch passieren, weil man dann denkt, man müsste bei jedem kleinen Schnupfen gleich zum Nasenspray greifen.

Seiner Gesundheit zuliebe kann man sich auch mal ein paar Minuten zum inhalieren hinsetzen, zumindest ist das nicht gefährlich und macht auch nicht abhängig.

Heute muss alles schnell schnell wieder verschwinden.

https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/medikamente/risiko/erstickungsangst-und-nasenbluten-nasenspray-abhaengigkeit-eine-betroffene-berichtet_id_7224620.html

Erst mal gar nichts,nur warm halten und auskurieren! Erkältet ist ja nicht nur die Nase!

Wenn Dein Immunsystem das aber nicht schafft,dann musst Du zum Dok!

was ist das genau?

Meerwasser schädigt oft sogar.

Was möchtest Du wissen?