Ist BTS zu overyhped?

3 Antworten

Well, zu dem Thema dass Bts sich nie für andere freut - bei den Mama’s gab es irgendeinen Award für Song of the Year oder irgendwie sowas, den Twice letztendlich gewonnen hat. In Fancams hat man deutlich gesehen, dass Jimin die ganzs Zeit ‘Twice’ geflüstert hat, weil er unbedingt wollte dass sie gewinnen. Auch in anderen Awardshows sieht man vor allem deutlich, dass Bts immer einer der ersten sind, die klatschen und sich für andere freuen. Zudem sind Bts mit sehr vielen Idols aus anderen Groups sehr eng befreundet, Jungkook mit Yugyeom (oder so.. keine Ahnung wie man den schreibt) aus Got7 zB, Namjoon mit Jackson aus Got7 und Taehyung zb mit Exo’s Baekhyun. Und dafür das Bts immer so viele Awards abräumen und andere Groups die es deiner Meinung nach mehr verdienen eben nicht, können sie doch wohl kaum was? Zum Thema sie hören nur ihre eigenen Songs in Bon Voyage zb - es ist doch klar dass sie in ihren eigen Serien auch ihre eigenen Songs promoten. Außerdem glaube ich auch, dass BigHit da auch seine Finger im Spiel hat. Ich glaube auch kaum, dass irgendeine Group in ihren Serien irgendwelche anderen Groups promotet. Zudem posten Namjoon und Jungkook zb immer mal wieder Fotos mit Songs die sie gerade gern hören auf Twitter, wodurch sie ja auch andere Artists promoten, dh in ihrer Freizeit hören sie ganz sicher nicht nur ihre eigene Songs sondern auch andere K-Groups. Für seine Golden Closet Videos zb sucht Jungkook sich auch gezielt Musik von kleinerern Artists aus, einfach um sie bekannter zu machen und sie zu promoten. Zum Thema toxic Fandom - Jedes Fandom hat toxic Fans, und es ist leider nunmal so dass toxic Fans mehr rausstechen als ‘normale’. Zudem hat Bts die sowohl größte Fanbase unter den K-Groups, dh sie haben logischerweise auch mehr toxic Fans als Got7 zb. Und es ist auch ganz normal dass Armys nur das Beste für die Jungs wollen, und deshalb auf die ein oder andere Sache empfindlich reagieren. Vor allem ist es auch so, dass wir von Exo-Ls oder anderen Fandoms oft auch Hate bekommen bzw die Fandoms Bts haten. Da ist es klar dass Armys da nicht ruhig bleiben. Zu ihrer Rede - Wenn man als Fan erfährt dass seine Lieblingsband wirklich darüber nachgedacht hat sich aufzulösen, ist es klar dass man total geschockt und einfach traurig ist. Vor allem eben Fans die die Jungs schon seit Jahren unterstützen, du bist/warst ja erst für 6 Monate Fan. Viele haben dass Gefühl dass sie ohne Bts ‘nicht mehr leben können’, weil sie ihnen einfach so viel bedeuten. Und dann zu erfahren, dass sie, wenn sie sich getrennt hätten, jetzt du diesem Zeitpunkt eigentlich keine Band mehr wären, ist einfach echt krass. Und denkst du wirklich, nur weil Bts so oft sagt dass sie Armys lieben ect, meinen sie es weniger ernst? Bts lieben ihre Fans einfach so sehr, weil sie nur durch sie so weit gekommen sind, weswegen sie es jedesmal erwähnen. Sie meinen auch dauernd dass die Awards die sie bekommen, eigentlich den Armys gehören, weil nur wir es möglich gemacht haben ect. Für den Hype der im Moment um Bts ist, können die Jungs ja wohl am wenigsten was. Zudem herrschte um Exo und Big Bang damals auch ziemlich viel Hype. Um Blackpink gibt es den auch schon lange, obwohl sie damals nur 5 Songs hatten. Bts ist eben seit 2017 in Amerika bekannt, sie hatten da quasi ihr amerikanisches Debut, und dadurch werden sie natürlich auch weltweit bekannt - logischerweise. Aber auch dafür können Bts ja wohl kaum was? Sie sind einfach nur ultra dankbar für all das was sie erleben durften, sie schätzen das alles so sehr. Ich verstehe einfach nicht, wie du, obwohl du ja eigentlich ein Fan warst, auf einmal so schlecht über sie denkst, bzw sie so schlecht siehst, obwohl das alles was du angesprochen hast überhaupt nicht stimmt?

10

Bester text omg

0
7

Du sprichst mir so hart aus der Seele. Das BTS begleitet mich seit 2015 und du hast so unfassbar recht dass es für Uns Army einfach hart ist wenn die sich auflösen. Es ist als würde ein großer hurricane aufziehen und meine wunderschöne Welt mit einem Schlag zerbricht. Ihr denkt ich übertreibe aber ich meine es so ernst. Es tat mir so weh als Jin übers Auflösen gesprochen hatte.

Danke für deinen Text du redest nur die Wahrheit

0

Also ob du richtiger Army bist/warst kann ich mir nicht ganz erschließen aber das ist ja auch nicht das Thema.
Ich persönlich finde ehrlich gesagt das die Jungs sich das alles sehr sehr hart erarbeitet und darum auch verdient haben . Zumal merkt man auch wie sehr sie ihre Fans und einfach alles was sie erreicht haben schätzen . Das merkt man auch vor allem da dran das sie wirklich teilweise in Tränen ausbrechen da sie solche Preise nie für selbstverständlich gehalten haben und viele Probleme auf dem Weg zum erfolg hatten .Deshalb sehe ich das nicht als Hype an sondern als Die Früchte ihres Erfolges ,ihres Traumes.

Ein Beispiel
Würde man Blackpink und Bts im direkten Vergleich haben würde man hier zumindest tänzerisch (Lieder sind subjektiv ) Bts die Nase ganz weit vorne haben . Ich glaube erklären muss ich das nicht das sieht jeder blinder das ist auch nicht subjektiv da man wirklich anhand von vielen Faktoren wie zb die verschiedenen Formationen eine Objektive Entscheidung treffen kann.

Bp ist dennoch eine tolle Gruppe.

Die anderen Gruppen haben sich natürlich auch ihren Erfolg verdient den auch sie haben viel geleistet doch anscheinend muss es ja etwas geben also einen Grund warum Bts noch viel mehr Erfolg hat , warum sie so geliebt und gefeiert werden oder nicht? Dies muss sich allerdings jeder selbst beantworten denn jeder hat natürlich eigene Gründe weshalb er etwas Mag und feiert .

Gönn es den Jungs einfach denn das was sie unter welchen Bedingungen geleistet und erkämpft haben verdient großen Respekt .

7

Deinem Text gebe ich so recht. Und das du andere kpop Gruppen angesprochen hast finde ich auch so toll. Wannaone hat sich so viel Mühe gegeben genau wie Ikon dieses Jahr und so haben sie auch für diese Arbeit awards bekommen.
Man merkt einfach welche Gruppen sich Arbeit geben und welche nicht

0
1

Ich bin genau der gleichen Meinung wie du!

Mich war früher ein Army und habe mich immer für BTS gefreut aber langsam wurden sie langweilig für mich und nun bin ich seit 2016 NUR NOCH Got7 Fan und Fan von vielen GG. Ich bin so Glücklich ein stolzer Ahgase zu sein und ich werde nie aufhören Got7 zu lieben <3 sie sind mein EIN UND ALLES !!

btw mein Ult Bias ist BamBam und deiner?^^

0

1.BTS hat 2013 bei Big Hit angefangen. Big Hit war zu der Zeit ein kleines Entertainment, also nicht wie die "großen 3": YG, JYP und SM.

Hinzu kommt, dass Gruppen unter YG, JYP oder SM eine viel höhere Erfolgschance haben. BTS hatte es also von Anfang an schwieriger. Wie schon gesagt: Ich behaupte nicht, dass andere K-Pop Gruppen es zwangsläufig leichter hatten, nur weil sie in einem bekannterem Entertainment debütiert haben!

DISCLAIMER: Meiner Meinung nach ist keine K-Pop Gruppe übergehyped, weil sich jedes einzelne Mitglied den Arsch abgearbeitet hat, um überhaupt als Trainee angenommen werden zu können.

2.Das BTS immer auf Nr.1 ist hat einen Grund und zwar einen ganz simplen. Sie haben mehr Fans! Und sie haben jeden einzelnen ihrer Fans verdient. Ich meine, finde mir einen Künstler, der so über Selbstliebe redet und mentale Probleme offen anspricht. (besonders in Korea werden mentale Krankheiten häufig verharmlost) Sie haben so vielen ARMYs bei ihren Problemen geholfen und das auch noch mit verdammt guten Songs und Alben :-)

Abgesehen davon schreibt BTS die Songs selber (RM, Suga, J-Hope usw.), was in K-Pop ebenfalls eine Seltenheit ist. Und du kannst mir nicht erzählen, dass ihre Musik schlecht ist.

3.Es wäre merkwürdig zu sagen, dass BTS nicht mehr Nummer 1 werden sollte, weil andere Gruppen "auch die Chance" haben sollten oder es "langweilig" wird. Die Chance hatten sie! Von Anfang an und sie haben sie immer noch. Wenn BTS auf dem ersten Platz landet, dann haben sie den ersten Platz auch verdient und es wäre falsch den Preis an eine andere Gruppe zu vergeben, die weniger gute Musik produziert.

4.BTS kann schließlich nichts dafür, wenn andere Gruppen nur einen "unbedeutenden" Award bekommen. Was sollten sie deiner Meinung nach tun, um anderen Gruppen dIE cHaNcE zU lASsen. Aufhören Musik zu produzieren? Ihre Awards an Got7 verschenken? Trotz Einladung nicht zu den Veranstaltungen erscheinen, damit tausende von ARMYs sich die Seele aus dem Leib heulen oder andere K-Pop Gruppen fertig machen?

5.BTS fANdom is soooo TOxiC. ARMY iS tHE WORst faNDom sERIously!

Weißt du, wie oft ich solche Kommentare schon irgendwo gelesen habe und im Ernst es fängt an zu nerven. Zum einen kann man Millionen von Fans nicht alle mit einem Stempel versehen. Wahrscheinlich sagst du das, weil du schon häufiger über Hate-Kommentare von ARMYs gestolpert bist. Naja. Was erwartest du? Das Fandom ist riesig! Und in jedem Fandom gibt es Hater - ausnahmslos. Wäre Got7 so populär würdest du genauso viele Kommentare finden.

6.BTS iSt aBGehoBEn UNd aRRogaNt

NEIN- EINFACH NEIN

--> Okay. Du hast ja schon geschrieben, dass es dich nicht gejuckt hat, als Kim Taehyung geweint hat, weil sie kurz davor waren sich aufzulösen. Aber weißt du was? Es ist ein verdammter Druck, wenn man gerade zu den weltweit bekanntesten Künstlern gehört und von einem Konzert, zu der nächsten Award-Show, zum 8282 Interview rasen muss. Und dabei haben sie keine einzige Sekunde für Familie oder Freunde (geschweige denn Freundinnen lol) übrig. Sie haben nur sich! Seit länger als 5 Jahren haben sie alles durchgestanden und da ist es kein Wunder, wenn man eine starke emotionale Bindung zu einander aufbaut. Kein Wunder also, dass Taehyung auch nur bei dem Gedanken ans Auflösen in Tränen ausbricht.

Abgesehen davon, hatte er es dieses Jahr nicht gerade leicht (nicht dass ich viel darüber wüsste), aber sein Großvater, der ihn praktisch aufgezogen hat, ist gestorben und allgemein wirkte er dieses Jahr häufig abwesend und traurig.

Du hast kein Recht dazu, darüber zu urteilen, wann es in Ordnung ist, für einen Menschen zu weinen, besonders wenn du keine Ahnung über diese Person hast.

--> Zu dem, was du über Got7 und Stray Kids gesagt hast: Beide Gruppen sind bei JYP unter Vertrag. Wahrscheinlich kennen sie sich also persönlich und auch so würde man sich ja für sein eigenes Entertainment freuen.

LG

Woher ich das weiß:
Recherche
4

ach und nur weil er berühmt ist heulen die Fans gleich mit oder was? Ich hab meinen Opa auch verloren,aber das ist ja unbedeutend. oh gott den Text ist so cringehaft. Wahrscheinlich kriegen sie das Thema vorgesetzt und haben deshalb so viele Fans. Als ob die Jungs sich selber Gedanken drüber machen ^^

0
2
@Erdbeertee95

Wie gesagt: Du hast kein Recht, darüber zu urteilen, wann ein Mensch weinen darf. Mal abgesehen davon, dass jeder eine andere Belastungsgrenze hat.

Nur weil er berühmt ist, darf er nicht traurig sein?

Habe ich je gesagt, dass dein Großvater unbedeutend ist?

Du vermutest also, dass die Jungs sich keine Gedanken über sowas machen

--> Yoongi hatte/hat Depressionen und eine Sozialphobie. Jimin hatte/hat eine Essstörung und RM redet andauernd darüber, dass er sich selbst hasst.

Bevor du mit "Ich habe auch _____, aber das ist ja unbedeutend" anfängst: Tut mir leid, wenn du irgendein mentales Problem hast.

Außerdem, selbst wenn die Idee von ihrem Manager oder jemand anderem kam, ist es ein wirklich wichtiges Thema.

Ich sehe mal über deine Anmerkung hinweg.

LG

0

Warum wird die Army (Fans) von BTS so krass gehatet?

Hey^^

Also.. ich bin seit einigen Monaten ein Fan von der Kpopgruppe Bts und hab mitgekriegt, dass wir von Exo-L's und anderen Fandoms gehatet werden, es teilweise schon ausgeartet ist und Bts selbst auch schon betroffen ist durch Dislikes auf ihren Videos etc. Auch genannt als..#breakwings oder so. Aber ich habe nicht verstanden, auf was genau die andern auf uns sauer sind.

Ich habe nur ein paar Mal herausgehört, dass ein paar Fans mit dem Erfolg der Jungs geprahlt haben und die Kommentare unter anderen Videos sind wie zb "Überall nur Armys", wenn man als Army etwas kommentiert

Nochmal zur Erklärung: BTS ist eine koreanische Band, Armys ist der Name ihrer Fans und #breakwings kommt von ihrem neuen Album, welches 'Wings' heißt und ist ein Hate-Hashtag gegen BTS

Danke schonmal für eure Antworten! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?