Ist Brustschwimmen schlecht für den Rücken?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wen der Rücken plagt, der kann beim Schwimmen Ausdauer und die Rückenmuskulatur trainieren.

Wichtig ist jedoch der Schwimmstil.

Rückenschwimmen und Kraulen stärken das Kreuz, Brustschwimmen dagegen kann dem Rücken schaden.

"Der Schwimmer überstreckt die Halswirbel und fällt ins Hohlkreuz.

Wer Brustschwimmen bevorzugt, sollte den Kopf deshalb nur zum Atmen aus dem Wasser nehmen", so Dr. Frank Reibe.

(http://www.aok-bv.de/presse/presseservice/psgratgeber/index_02021.html)

Was möchtest Du wissen?