Ist Browser-Hijacker ein Virus oder ein unnötige Datei

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Browser-Hijacker ist Malware, zwar nicht ernsthaft bedrohliche, aber es reicht immerhin, um dir teilweise die Kontrolle über den Browser zu entziehen. Hinzu kommt, dass du dank des Hijackers auf fragwürdige Seiten geleitet wirst, die schlimmere Malware enthalten und den PC damit unbemerkt infizieren können.

Den hast du dir durch Unaufmerksamkeit im Verlauf einer Softwareinstallation als Toolbar bzw. Add-on andrehen lassen, das deine Startseite oder Suchfunktion manipuliert bzw. für Werbeeinblendungen sorgt. Zukünftig wähle bei Software-Installationen wenn verfügbar die benutzerdefinierte Variante, um solche unerwünschten Beigaben abwählen zu können.

Methode zum Entfernen: AdwCleaner.

Nicht vergessen, nach dem Klick auf Suchen auch auf Löschen zu klicken. Vor dem Einsatz von AdwCleaner sind alle Browser-Prozesse zu beenden. Das Schließen der sichtbaren Fenster reicht nicht. Es können fensterlose Hintergrundprozesse laufen. Diese werden im Task-Manager von Windows angezeigt und müssen beendet werden. Erst dann startet man AdwCleaner als Administrator bzw. mit Adminrechten (Rechtsklick auf die EXE → Als Administrator ausführen)

Sollten nach der Bereinigung nicht alle unerwünschten Effekte im Browser behoben worden sein, kann das Zurücksetzen des Browsers helfen:

Firefox: Menü über Hilfe → Informationen zur Fehlerbehebung oben rechts Firefox auf seinen Ausgangszustand zurücksetzen

Alternativ für erfahrene Nutzer:

Adresszeile: about:config → die Abfrage Hier endet möglicherweise die Gewährleistung - Ich werde vorsichtig sein, versprochen bestätigen, nacheinander in der Zeile Suchen folgende Einstellungen suchen, Doppelklick auf den Treffer in der Liste, um den Wert zu bearbeiten oder umzuschalten.

Chrome:

support.google.com/chrome/answer/3296214?hl=de

Internet Explorer: Menü über Extras → Internetoptionen → Erweitert[Zurücksetzen...]

Außerdem empfiehlt es sich, in den Einstellungen eine Startseite festzulegen bzw. zu kontrollieren, ob da wirklich nur EINE solche eingetragen ist und nicht eine Option wie Fenster und Tabs der letzten Sitzung anzeigen zu wählen.

hauptsache du führst die datei immer als admin aus, dann kann nichts passieren!

Das ist ein Adon. Adons können gefährlich sein. Also entferne den lieber. Löschen allein reicht allerdings nicht. Benutze zur Löschung Der Datei: Spybot oder ADWCleaner.

Nervig aber nicht sonderlich gefährlich. Viren in dem Sinn gibt es kaum noch welche

Was möchtest Du wissen?