Ist Blutzellenspenden gefährlich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein kein Blutkrebs und es hat Auswirkungen aber nur zeitlich, du fühlst dich unter Umständen ein bisschen schlapp weil dein Körper dass verlorene Blut wieder nachproduzieren muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei  Spenden bekommst du kein Blutkrebs.Gegenteil die chance verringert sich im allgemeinen dadurch.Genau wie Blutspenden nachweislich den Bluddruck senkt.Dein  Koerper Produziert so neues Blut gegenfalls Zellen bei deiner Spende und dies ist widerrum eher nicht Schädlich.Und wenn du zur Spende gehst,wirst du dirrekt vorher spwie befragt und aufgeklärt über mögliche Komplikationen.Die chance ist aber sehr gering.Wichtig halt dabwi ehrlich bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, natürlich kann man durch eine Spende selber nicht erkranken, dann wäre es doch unverantwortlich, wenn man da um eine Spende bitten würde.

Und nein, es hat auch keinerlei negative Auswirkungen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. nein.

2. nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?