Ist Blut abnehmen sehr schlimm? (Hab totale Angst)

16 Antworten

Also, dafür brauchst du nun wirklich keine Angst zu haben. Da ist ja wirklich nichts dabei. Du mußt ja nicht hin sehen, wenn der Arzt dir das Blut abnimmt. Man merkt wirklich nichts außer einen kleinen Picks. Dir alles Gute und liebe Grüße von bienemaus63

Nein, ist nicht schlimm. Die Arzthelferinnen sind eigentlich auch immer besonders nett und lenken einen ab, wenn man sagt, man hat etwas Schiß (halloooo ich spritze mich seit Jahren mehrfach die Woche wg. ner Krankheit.. aber Blutabnehmen bin ich schisserig. Total unsinnig.. das ist wie Klettern und Höhenangst, wie Sorge haben, dass man Klausur nicht schafft und dann kriegt man ne 2+ wieder.

Tut aber nur ganz kurz bissl weh, ich kneif mir immer selbst in den Daumen (bzw. presse den Fingernagel rein), guck woanders hin und lala, schon ist gut. TUT ECHT NICHT WEH, es ziept halt kurz und dann gibt´s nen nettes Pflaster.

Mach Dir keine Sorgen, das wirst Du gut hinkriegen!

Na, hast Du vielleicht irgendwann mal was genäht und Dich mit der Nadel gestochen? So in etwa kannst Du Dir das vorstellen. Es gibt also durchaus viel schlimmere Schmerzen ;-) Es gibt Leute, die kein Blut sehen können, bei denen ist das ein bisschen blöder, die müssen halt weggucken, aber im Normalfall ist das kein Problem.

Was möchtest Du wissen?