Ist Blattgrün eine heterogener oder homogener Katalyse?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich finde diese Unterteilung am Beispiel Chlorophyll (=Blattgrün) als Katalysator unpassend. Man unterscheidet ja, je nachdem, ob Katalysator und Edukt in der gleichen Phase vorliegen oder nicht. Demnach handelt es sich bei diesem Beispiel wohl um eine heterogene Katalyse...

Chlorophyll absorbiert Licht aufgrund der spezifischen Molekülstruktur. Bei der Absorption wird letztlich ein Elektron entfernt und in eine Elektronentransportkette befördert, die für alle weiteren Schritte der Photosynthese essentiell sind. Besonders ist daran, dass das Elektron durch den biochemischen Prozess tatsächlich "weg" ist, sodass eine andere Elektronenquelle benutzt werden muss, um den Ausgangszustand wieder zu erreichen. Bei der anderen Elektronenquelle handelt es sich um H2O. Deshalb entsteht bei der Photosynthese auch Sauerstoff (H2O --> H+, O2 und Elektronen).

Technisch übernehmen kann man die Absorptionseigenschaft von Chlorophyll. Ohne die angeschlossene Elektronentransportkette, kann das durch die Absorption entfernte Elektronen aber nicht "abtransportiert" werden. 

Besonders ist hier die Struktur und die Funktion der an der Photosynthese beteiligten Komponenten. Nur das Zusammenspiel dieser bewirkt, dass Pflanzen (und Bakterien) diesen Stoffwechsel eingehen können.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Baaambie 03.12.2015, 07:23

Danke für die Antwort aber mir gehts es eigentlich nur um das Chlorophyll..

0
Wunnewuwu 03.12.2015, 09:09

Das heißt? Das Chlorophyll ist lediglich ein Molekül, dass Licht im Wellenlängen Bereich des sichtbaren Lichts absorbiert. Neben Chlorophyll gibt es noch andere Stoffe mit diesen Eigenschaften. Besonders an der Photosynthese ist die Struktur und das Zusammenspiel der beteiligten Komponenten. Chlorophyll hat hier nur einen kleinen (aber essentiellen) Beitrag. LG

0

Was möchtest Du wissen?