Ist biologische Unsterblichkeit möglich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Technisch nicht auszuschließen. V. a. da es genug Arten gibt, die keinen natürlichen Tod kennen (u. a. alle Bakterien), und dann gibt es noch die "Keimbahn".

Ob das wünschenswert wäre, darüber haben sich kluge Köpfe in den vergangenen Jahrtausenden viele Gedanken gemacht.

Ich glaube nicht, dass in den nächsten 100 Jahren auch nur ansatzweise etwas derartiges möglich wird. Ich persönlich empfinde Unsterblichkeit auch nicht als toll, positiv oder gut, sondern als echte Strafe. Dazu gibt es eine gute Sequenz im Film "Das siebte Zeichen" mit Jürgen Prochnow.

JAIN!

Sie haben bei Ratten ein Proteien entdeckt welches die Alterung einleitet.Dieses Proteien verhindert die Produktion von neuen Zellen, allerdings konnte bei Ratten diesem Proteien entgegengewirkd werden mit einem anderen Proteien. (= Ratte lebten 8 Jahre länger als normal)

Nun sind sie natürlich auf der suche nach diesem Proteien bei den Menschen. Haben es aber noch nicht gefunden.

Aber mal erlich würdest du zusehen wollen wie all deine Freunde sterben aber du nicht? Oder den Weltuntergang mit erlebst.

tosmile01 07.11.2015, 21:52

Aber ob das ethisch vertretbar ist?

Darüber lässt sich streiten

Gottspielen und somit der Evolution ein auswischen

0
Frag1234 07.11.2015, 22:47
@tosmile01

Ich sehe das etwas anders.

Sollten wir die Unsterblichkeit erreichen ist es Teil der Evolution. Gott hat uns die Möglichkeiten gegeben, ist er darauf aus das wir diese rechts liegen lassen? Vielleicht ist es auch unsere Aufgabe diese zu nutzen?

0
Roderic 08.11.2015, 10:20
@Frag1234

Unsterblichkeit kann nicht Teil der der Evolution sein - Unsterblichkeit impliziert das Ende der Evolution.

Zumindestens das der biologischen.

0
Frag1234 09.11.2015, 02:16
@Roderic

Vielleicht arbeitet die Evolution ja auf dieses Level der Unsterblichkeit hinaus? Die evolutiven und unter Selektionsdruckstehenden Prozesse zielen ja darauf ab den Organismus bzw. die Art solange wie möglich am Leben zu halten. Unsterblichkeit wäre demnach doch das Ziel? Außerdem würde die Evolution, wie du so verstehst nicht endgültig Enden. Tiere werden ja wohl weiterhin soch verändern.

0
tosmile01 14.11.2015, 17:16
@Frag1234

So gesehen wäre dann die Menschheit, der Virus des Universums.

Wir verbreiten uns und sind nicht klein zu kriegen weill wir nicht durch natürlichem Wege sterben können.

Und diese sache mit Gott. Ich berücksichtige und achte auch die verschiedenen Religionen. Aber im grunde genommen hat dies kein Platz in der Wissenschaft.

0

Gott sei Dank wird das nie möglich sein, es wäre der Horror schlechthin.

also das geht nicht aber ein mann 

lässt sich langsam verschiedene gifte einflößen und erhofft somit die unsterblichkeit zu erlangen

ich denke ja nicht, nein

Was möchtest Du wissen?