Ist Binverse ein zuverlässiger Anbieter?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja Binverse läuft eigentlich nicht viel anders als Usenext oder Firstload. Die Software ist gut und übersichtlich (so wie es heute eigentlich Standard sein sollte) und man kann auch immer mit Fullspeed ziehen. Wie bei den meisten inzwischen auch Usus gibt es eine 14-tägige Probephase innerhalb derer du kündigen musst wenn du keinen Vertrag willst. Ich habs auch mal probehalber ausprobiert, bin dann aber bei Usenext geblieben.

Hatte mal nen Account und war ganz zufrieden. DL-Rate ging so schnell wie meine 16000er Leitung. Die Software ist auch super easy zu nutzen. Du solltest allerdings des Englischen mächtig sein, da die Software auch nur in englischer Sprache erhältlich ist. Einen deutschen Testbericht findest du auf http://usenet.to/binverse. Die Standardsuche liefert dir auch größtenteils Englischen Content, aber mit ein paar Änderungen in den Einstellungen lässt sich das schnell ändern.

Ich würde einem Deutschen nutzer niemals Binverse empfehlen! Mein Tipp sind Usenext und Usenet.nl!

Was möchtest Du wissen?