Ist Bier wirklich gesund fürs Herz?

9 Antworten

https://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/herzkreislauf/article/801149/rotwein-forscher-studien-gepanscht.html?sh=23&h=2007553912

Es gibt auch Studien, bei denen Menschen mit schweren Vorerkrankungen, die keinen Alkohol trinken, mit gesunden Menschen, die etwas Alkohol trinken, verglichen wurden. Wie zu erwarten, waren die gesunden Wenigtrinker weniger anfällig für Krankheiten als die kranken Nichttrinker. Aber als Ergebnis wurde nur veröffentlicht, dass Wenigtrinker gesünder als Nichttrinker seien.

Biergetränke haben so manche "Vorteile", wie Pangaea und andere hier bereits sagten.

Sogar in der guten, alten "Charité" wurde früher Bier ausgegeben an die Patienten, damit sie "sich von der Krankheit erholen und schnell wieder gesunden".

....Und das wurde nicht ohne Grund getan.

...Jedoch ist es getrunken nur in  M a ß e n  gesund, und nicht in  M a s s e n....

Hallo Alkoooholiker, grundsätzlich würde ich diese frage mit einem Klaren nein beantworten. Aber in gewissen Maßen fügt es zumindest keinen schaden zu... und wer fühlt sich nach 2-3 Bier nicht gleich viel wohler:)

Was möchtest Du wissen?