Ist Bier (Pils) generell dehydrierend?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

1 Bier wirkt nicht dehydrierend dafür ist die Alkoholmenge im Bier zu gering und die Flüssigkeitszufuhr zu hoch.

Meine Güte, mach dir mal nicht ins Hemd wegen eines Bieres. Ja, Bier hat eine dehydrierende Wirkung - so what? Dann scheidest du in den zwölf Stunden nach dem Bierchen mal 100 ml Flüssigkeit mehr aus, als wenn du Wasser trinken würdest. Diesen erheblichen Verlust kannst du tatsächlich kompensieren, indem du tags darauf ein kleines Gläschen Wasser zusätzlich trinkst, und damit ist dann das Thema dann auch schon erledigt.

mich hätte mehr interessiert warum das so ist und nicht was mit einem Bier los ist.

0

Wenn es nicht zur Gewohnheit wird, nach dem Sport ein Bier zu trinken, ist es nicht weiter schlimm. 
Wenn du immer nach dem Sport Alkohol konsumierst, dann wird sich das schon irgendwann auf deine Leistungen bemerkbar machen
Gruß :)

ich hab die Frage tatsächlich gestellt weil es zur Gewohnheit geworden ist - ich trinke seit bestimmt schon einem Monat danach - sozusagen als Belohnung. Ich habe in dieser Zeit mehr Ausdauer bekommen und auch 5 Kilo abgenommen. Fetter wird man nur wenn man sich dem Fresskick vom Alkohol hingibt dachte ich. Und das mach ich nich.

0
@BiCo92

Wie gesagt, du kannst alles machen & ich kenne viele, die nach dem Sport sich ein Bier gönnen.

Wenn du merkst, dass deine Leistungen nachlassen usw, dann würd ich mir Gedanken machen.

Kann, muss nicht ;)

0
@xrobin94

Ich werd ein Holzauge drauf haben - die Waage lügt ja nicht.

1

Alkohol wirkt immer harntreibend und damit ein bisschen dehydrierend. Aber wenn du ein alkoholfreies Bier nimmst, hast du das Problem nicht.

die 5 % sorgen also dafür, dass ich mehr als den Rest des Bieres, der ja nur Flüssigkeit ist, verliere ?

0
@BiCo92

Ja, genau. Wenn du es ganz genau wissen willst: Alkohol hemmt im Hypophsenhinterlappen die Produktion des ADH (antidiuretisches Hormon, auch manchmal Vasopressin genannt), daher verstärkt sich die Diurese, also die Wasserausscheidung über die Nieren.

0

Mir wurde in der Trainingslehre beigebracht dass jegliche Alkoholzufuhr vor, während oder nach dem Sport den Trainingseffekt negativ beeinträchtigt oder sogar gänzlich zunichte macht. Am besten ist es demnach an den Tagen an denen du zum Training gehst nichts alkoholisches zu trinken.

Aber das ist - wie so vieles bei der Humanbiologie - nur eine Meinung.

Du lässt dir eine Meinung beibringen ?

0

Die Betonung liegt auf "eine". Letztendlich sind ja alle Erkenntnisse, die wir über den menschlichen Körper haben letztendlich zum Teil Interpretation und damit auch nur Meinungen. Aber das ist Haarspalterei. Was ich damit sagen wollte: Es gibt sicherlich auch andere, sagen wir "Aussagen", zu dem Thema. Das ist nur das was ich mal gelernt habe und was für mich als nicht-Biologe und nicht-Arzt logisch klingt. Was du damit machst ist dir überlassen 😉 In diesem Sinne: Prost 🍻

0

alkohol wirkt dehydrierend.

trink halt ein alkohol freies nach dem training. vor allem weizen ist da gut.

ich trinke keinen Alkohol, ich trinke Bier mit Alkohol.

0
@BiCo92

dann halt der im bier enthaltene alkohol

kennst es doch bestimmt wenn du 3 bier trinkst aber dann 5 bier pinkelst.

0

Im Bier ist Alkohol enthalten, also trinkst du Alkohol. 
Zwar kein reiner Alk, aber ein homogenes Gemisch mit Alkohol.:))

0

Von einem oder mehr Bieren wirst du nicht vertrocknen. Du brauchst nach dem Training Flüssigkeit--- das kann auch ein Bier sein.

Warum genau ?

0
@BiCo92

Dein Körper braucht Flüssigkeit, damit dein Stoffwechsel funktioniert.
Als Lösungsmittel, als Transportmittel, zur Regelung der Herz/Kreislauffunktionen & Verdauung & natürlich für die Wärmeregelierung....
"Warum" genug??

1

Alkohol wirkt sich generell negativ auf den Muskelwachstum und den Fettabbau aus. Wenn du Sport treibst, trink anschließend kein Alkohol.


Was möchtest Du wissen?