Ist Bernd Höcke ein Islamist?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Un-be-dingt. Bleib da dran, eventuell ergibt sich noch mehr. Vielleicht ist er sogar ein islamistischer Zionist der die Freimaurer unterwanderte. Oder die Templer. Oder beides. 

Die Wahrheit ist da draußen, aber SIE wollen nicht, daß wir sie erfahren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na, zumindest gibt Höcke genau das Feindbild vom angebliche islamfeindlichen Deutschen zum besten, das Islamisten gerne haben, um damit Propaganda gegen den Westen zu betreiben. So gesehen arbeitet er ihnen jedenfalls wundervoll in die Hände

Der Mann war Geschichtslehrer an einem Gymnasium, man fasst es nicht. Was mag der seinen Schülern alles an persönlicher Meinung untergeschoben haben. Hoffentlich haben die frühzeitig gemerkt, wes Geistes Kind der ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeVau
22.12.2015, 23:07

Der Mann war Geschichtslehrer an einem Gymnasium, man fasst es nicht.

Bei dem, was ich hier sehr oft auf GF lese, überrascht mich das gar nicht.

1

Nein, wir sollen das nur glauben. Bernd Höcke ist in Wirklichkeit ein Reptiloid und ein Spion einer galaktischen Rebellenorganisation - und damit doch dem IS ähnlich. Diese Rebellenorganisation will zusammen mit Tupac und Michael Jackson, die ja beide noch leben und ihre jeweiligen Tode nur vorgetäuscht haben um diesen Job ausführen zu können, und der wahren jüdisch-bolschewistischen Weltverschwörung die Illumiaten und Freimaurer, die sonst vortäuschen einander zu bekämpfen und eine "gefälschte" jüdisch-bolschewistische Weltverschwörung inszeniert haben um die wahre in Veruf zu bringen, die zusammen mit den beiden Reptiloiden Obama und Putin, sowie den Nazis, die im Inneren der (hohlen) Erde (der "Eingang" ist in Neuschwabenland in der Antarktis) und auf der dunklen (erdabgewandten) Seite des Mondes leben, allenvorran Hitler, der zusammen mit Elvis - sie leben beide noch - aktuell mit Außerirdischen in einem Ufo weitere potentielle Invasionsziele im All erkundet, die Landebasis auf der Erde ist dort wo die meisten glauben würde Bielefeld liegen.

Die Lügenpresse (die CIA-gesteuerten, links-grünversifften Mainstreammedien, die du mit der Rundfunkgebühr finanzierst) will, dass du so denkst. Solange Pegida und Bernd Höckes Kundgebungen in Erfurt Thema sind können die Illuminaten ihr Gedankenkontrollprogramm ausweiten.

Unterstützt werden diese Pläne vom - so genannten - Papst Franziskus. Dieser ist in Wahrheit der falsche Prophet der Apokalypse und erfüllt durch die Zusammenarbeit mit den Illuminaten seinen Pakt mit Satan, der vermutlich den kleinsten, den Europäischen, Kontinent unterwerfen wird, während die Freimaurer und Illuminaten den Amerikanischen Kontinent unter sich aufteilen werden. Die Reptiloiden und die Aliens werden den restlichen Planeten beherrschen und die anderen Herrscher so beeinflussen, dass sie die Erde als Kolonie ihrerem galaktischen Imperium anschließen können.

Außerdem: Wovon profitiert Bernd Höcke zur Zeit am meisten?
Natürlich von der Flüchtlingskrise!
Diese existiert allerdings gar nicht! Denkst du etwa es gäbe über 7 Milliarden Menschen? In Wirklichkeit sind es höchstens 200 Millionen!  Diese Lüge dient nur dazu, der Bevölkerung Ressourcen zu entziehen (für das galaktische Imperium) und Kriege anzuzetteln, da wir ja angeblich für diese Ressourcen kämpfen müssten, um damit von der Verschwörung abzulenken! Die benutzen die erste Roboterarmee um diese Flüchtlinge darzustellen und gleichzeitig noch unserer ohnehin besetztes, unfreies Land noch besser zu überwachen und im richtigen Moment die Bevölkerung entgültig zu unterjochen!

Glaubst du etwa nicht an Außerirdische?
Überleg mal: Wie sollten die Ägypter vor 5000 Jahren Pyramiden gebaut haben ohne Alientechnologie? Und zufälligerweise wird die Pyramide 3500 Jahre später das Symbol von Freimauren und Illuminaten und das der USA! Wer das nicht erkennt, ist verloren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pendejo
23.12.2015, 14:09

Respekt! Fast hätt ich Dir geglaubt ;-))

0

Zumindest spielt er den radikalen Islamisten in die Hände.

Denn der sog. IS kann kein westliches Feindbild mehr malen, wenn hier eine Willkommenskultur herscht.

Aber ein Islamist wird deshalb nicht aus Bernd Höcke, der Pegida, AfD oder NPD. Sie verstehen einfach die Gesetze und Werte in Deutschland nicht und haben sich hier noch nicht richtig hier integriert. Wen wunderts da, dass sie Angst vor Konkurenten (Flüchtlingen) haben, die sich ggf. schneller und besser integrieren können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bernd heißt eigentlich Björn. Das ist schon das erste untrügliche Indiz dafür, daß Herr Höcke eigentlich undercover unterwegs ist. Es bleibt spannend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeVau
22.12.2015, 18:14

Ich denke, das ist der Osterhase, der sich als Herr Höcke verkleidet und sich mit dem IS verbündet hat, um übermorgen seinen alten Intimfeind, den Weihnachtsmann, auf einem Kamel zu entführen, um so selbst der größte Geschenkeverteiler der Welt zu werden.

4

Das ist m.E. sehr weit hergeholt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst Du die These begründen? Das würde es noch lustiger machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre was für Galileo Mystery...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@iamjesus: 

Nein, Bernhardina Höcke ist eine als Islamistin getarnte Transsexuelle.

Und du bist Jesus?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer Mist redet, in nicht zwangsläufig ein Islamist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Höcke ist glaub ich keiner, ich habe allerdings gehört, dass Bernd das Brot sich dem IS angeschlossen haben soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tybalt9999
22.12.2015, 21:50

Ja, und zwar unter dem Decknamen Farid der Fladen.

Echt jetzt.

2

Klasse Theorie.....lange nicht mehr so gelacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?