Ist Benzin oder Diesel umweltbelastender?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das lässt sich so pauschal nicht sagen. 

Grundsätzlich verbrennt Benzin sauberer. Es fällt praktisch kein Ruß und nur recht wenig Stickoxid an. Dafür wird mehr Kohlendioxid freigesetzt. 

Diesel verbrennt nicht so sauber. Es entsteht Ruß, der bei modernen Autos durch den Partikelfilter aufgefangen und kontrolliert abgebrannt wird. Weiter entsteht durch die höheren Verbrennungstemperaturen und den Luftüberschuss deutlich mehr Stickoxid. Durch die höhere Energiedichte des Dieselkraftstoffes wird jedoch bei gleicher Leistung weniger CO2 freigesetzt. 

Je nachdem, ob man CO2 oder Stickoxide für das grössere Übel hält, hat der eine oder der andere Kraftstoff Vorteile. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuck3r
01.04.2016, 00:49

Produzieren Benziner nicht bedingt durch die turbos sogar mehr Partikel? Damit erreichen die Benziner ja effektiv auch extrem hohe Temperaturen.

0
Kommentar von charlynickel
01.04.2016, 07:53

Diesel setzt mehr CO2 frei als Benzin, da die Molekülkette länger ist als bei Benzin. Daher gilt Erdgas als die "sauberste" fossile Energie, weil bei Methan auf jedes Kohlenstoffatom vier Wasserstoffatome kommen, bei Ethan sind es bloß noch drei. Allerdings ist der Unterschied zwischen Benzin und Diesel gering, der Vorteil von Diesel, liegt nur in seiner höheren Energiedichte.

0
Kommentar von Mikkey
03.04.2016, 20:31

Je nachdem, ob man CO2 oder Stickoxide für das grössere Übel hält

Nichts für ungut, aber Stickoxide werden bei beiden Motortypen durch den Katalysator aus dem Abgas entfernt.

0

Guckst du mal hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Abgasnorm#Pkw_mit_Ottomotor

Das sind die Grenzwerte die ein Otto und Dieselmotor für eine bestimmte Euro Einstufung einhalten müssen. Euro 4 war noch bis vor ca. 5 - 10 Jahren Standart war. Aktuell ist Euro 6 das beste.

Im Prinzip ist beides gleich schlimm geworden. Nur eben auf andere Arten schlimm. Die max. Werte kannst du der Tabelle entnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also von der Umweltbelastung her ist Benzin schädlicher als Diesel, da die Partikel im Benzin viel feiner verstäubt sind, als im Diesel, weil aber die ganzen LKW´s, Schiffe und andere Maschinen, die viel Kraft benötigen, um vorwärts zu kommen mit Diesel laufen, denke ich, dass wenn man alles Zusammen rechnet trotzdem der Diesel Umweltunfreundlicher ist, als Benziner. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Prinzip ist beides schädlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diesel ist schädlicher 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du das bei der Verbrennung im Motor?

Oder wenn Kraftstoff ausläuft?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fachleute sind der Meinung Diesel ist schädlicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beides aber diesel ist umweltschädlicher. diesel benutzen viele da es sparsamer ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diesel ist schädlicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?