Ist beim ersten Mal das Kondom zu unsicher?

10 Antworten

Pille schützt zuverlässig vor einer Schwangerschaft, und giebt euch ein Gefühl von Zusätzlicher Sicherheit, das grade beim ersten mal sehr beruhigend sein kann.

Das Kondom schützt vor übertragbaren Krankheiten. Und auch wenn es für ihn das erste mal ist, kann er trotzdem eine übertragbare Krankheit haben.

Oder auch du. Obwohl du nix davon weißt. Clamydien zum Beispiel. Kann man sich auch auf einer dreckigen Toilette holen. 

Nehmt beides.

Nein, nicht unbedingt, wenn ihr das Kondom richtig verwendet. Die wenigsten nehmen schon die Pille beim 1.Mal. Es gibt noch spermizidtötende Cremes, die könntest du noch zusätzlich nehmen, aber auf keinen Fall alleine.

Ich hatte das erste mal ohne Pille, nur mit Kondom.
War ein Fehler, das ding ist abgerutscht und dann hab ich meine Tage auch nicht bekommen...hatte fast ne Woche lang Panik ich wäre schwanger.
Meine Mutter is dann mit mir zum Arzt, war negativ, trotzdem würd ichs nicht nochmal machen...bein ersten mal

Hilfe meine Frau lässt mich sexuell verdursten!!! Ich weis einfach nicht mehr weiter, ich hab keine Ahnung was ich noch machen soll es schein aussichtslos?

...zur Frage

Sie will kein Kondom, soll ich ihr zustimmen?

Meine Freundin will das ich beim sex kein Kondom verwende, sie will die Pille verwenden. Meine Frage lautet ob die Pille genauso schützt wie ein Kondom oder soll ich lieber doch ein Kondom verwenden auch wenn sie dagegen ist ?

...zur Frage

es reicht doch nur mit kondom zu verhüten, oder?

weil alle freundinnen nehemn jetzt auf einmal doch die pille, wenn es so weit ist. und das macht mich i-wie unsicher, dass nur kondom vl doch zu unsicher ist? ich werde nie die pille nehemn , das weiß ich, also reicht es auch nur mit kondom? wie macht ihrs? auch alle mit doppelschutz?

...zur Frage

Das Erste mal ohne Pille?

Ich bin 16 und nehmen noch nicht die pille. Wie sicher ist es beim ersten mal nur mit einem kondom zu verhütet? Welche Erfahrungen habt ihr damit?

...zur Frage

Woher weiß man ob man heterosexuell ist?

Okay...die Frage klingt etwas seltsam aber lasst es mich erklären.

Ich lese immer wieder wie sich homophobe Menschen darüber aufregen, dass Homosexualität ja rein psychisch sein soll, falsch, unnatürlich oder eine Störung ist. Das liest man vor allem von religiösen Möchtegern-Pseudo-Wissenschaftlern.

Meine Frage ist jetzt...woher weiß man denn, ob man heterosexuell ist? Gibt es Gene oder ein Gen-Zusammenspiel das einem sagt, worauf man steht und was nicht? Wir konzentrieren uns immer so sehr auf das, was unnormal scheint und beschäftigen uns nie damit, was normal ist, habe ich das Gefühl.

Ist die Frage verständlich? Man hinterfragt Heterosexualität ja eigentlich nicht, weil es eine evolutionäre Funktion hat. Weil wir es gewohnt sind.

Aber was genau macht einen Menschen hetero? Und wenn man das weiß, könnte man so nicht auch herausfinden was einen Menschen homosexuelle macht? Oder Bi?

Liebe Grüße!❤

...zur Frage

Kondom geplatzt, er ist noch nicht gekommen - Pille danach holen? Und woher?

Hallo, das Kondom ist geplatzt, haben sofort aufgehört. Wie gesagt, er ist nicht gekommen. Trotzdem Pille danach holen?Und wenn ja, woher, wenn wir sie morgen (Sonntag!) holen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?