Ist beim Austausch von schriftlichen Gedanken ein flirten möglich oder würde das zu laufenden Falschverstehen führen.Könnte der Text in seinen Inhalt verlieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Diese "Kunst" wurde jahrhundertelang beherrscht! Nur in den letzten zwei bis drei Jahrzehnten hat "die moderne Menschheit" das verlernt, weil sie keine Briefe mehr schreibt - und natürlich auch verlernt hat, sich in die (geschriebenen) Gedanken anderer hinein zu versetzen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schriftliches Flirten ist doch bescheuert. Man interpretiert oft etwas hinein, was man sich wünscht. Außerdem fehlt doch da das Grundsätzliche. Die Reaktion des anderen, Gestik, Mimik, Augenkontakt, Stimme, Geruch..einfach alles. Flirten ist etwas Sinnliches, und das sollte man REAL genießen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?