Ist bei meinem Hamster noch alles in Ordnung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

Das ist mit der Sandschüssel sehr unglücklich gelaufen :( bitte alles was schwer ist auf festen Untergrund stellen, so das der Hamster es nicht unterwühlen kann und sich dann eben verletzen kann. 

Da du ja dazu schreibst das lt Tierarzt nix ist, denke ich mal das der nur arg geschockt ist. Er hat vor zwei tagen erst sein gewohntes Revier verloren, kam dann ins neue Revier wo er sich nicht sicher fühlte, weil ja nix nach ihm riecht und auch Fluchtwege unbekannt waren. Dann noch was auf den Kopf zu kriegen und dann nicht wegzukönnen ist für den Hamster eine lebensgefährliche Situation gewesen, zumal er mit Sicherheit mit aller Macht bis zur völligen Erschöpfung versucht haben muss sich zu befreien, was körperlich sehr anspruchsvoll ist. Dann kam noch der erste Beutegreifer (du) und greift nach ihn, verfrachtet ihn in eine Box und bringt ihm zum nächsten neuen unbekannten Revier (Tierarztpraxis) zum nächsten Beutegreifer (Tierarzt). Das überstanden ruht er sich aus und der erste Beutegreifer stört ihn schon wieder indem er in seiner Höhle eindringt. 

Was aber der Verkäufer damit zu tun haben soll ist mir nicht schlüssig.... Der Unfall ist ja bei dir passiert? Ich hoffe dein Tierarzt hat genau hingeschaut viele Tiere aus dem Wühltischregal haben nämlich Untermieter wie Milben, Verpilzungen usw und sind alles andere als kerngesund. Was einfach durch die Massenproduktion zu Stande kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gib ihm erstmal zwei wochen zum ankommen. in der zeit nur wasser wechseln, futter rein streuen und in ein paar tagen die pinkelecken säubern. mehr nicht.

wie kann das tier eig unter die sandschüssel kommen? sowas darf nicht passieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KenKanekiKun
03.06.2016, 00:33

Da Hamster gern und viel buddeln habe ich auch dem entsprechend etwas mehr streu rein getan, damit er buddeln kann und auf das streu dann die Schüssel drauf, wusste nicht das es nicht ob ist

0

Er muss sich erstmal an seine neue Umgebung gewönnen.Deinem Hamster kann auch kalt sein.Wenn du merkst das er sich in eine Ecke kuschelt.Also immer an einen warmen Platz stellen.Lass ihn etwas in ruhe.In ein Paar tagen wird das schon 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KenKanekiKun
02.06.2016, 21:41

Ich hätte früher schon mal einen Hamster, jedoch war ich da noch jünger. Wie lang brauchen Hamster denn im Schnitt dafür? Mache mir doch leider etwas Sorgen ob noch alles gut ist, essen und trinken tut er aber, zum Glück.

0

Was möchtest Du wissen?