Ist bei einem ganz normalen Kabel, das bei Stromfluss ja Feldlinien bildet, auch auf einer Seite der Nordpol und auf der anderen Seite der Südpol?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Einen diskreten Pol hast du bei einem geraden Leiter nicht. Es bilden sich ja geschlossene konzentrischen Feldlinien. Deren Richtung hängt natürlich auch von der Stromrichtung ab. Erst wenn du dein Kabel zu einer Spule wickelst kommt es zur Überlagerung dieser einzelnen ich sage jetzt mal (eigentlich falsch aber besser verständlich) Feldkreise. Diese Überlagerung ergibt dann ein Gesamtfeld das dem eines Stabmagneten entspricht (bei einer einfachen Zylinderspule zumindest). Die Enden der Spule sind dann auch die Magnetpole.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gwynbleidd
20.05.2016, 07:08

Nicht ganz richtig. Ein einzelner Leiter bildet sehr wohl ein Magnetfeld mit einem Nord- und Südpol. Lass durch einen Draht Strom fließen und halte mal einen Kompass dagegen. Dann wirst du es schon merken.

0

Die Feldlinien verlaufen ringförmig um das stromdurchflossene Kabel, und zwar rechtsdrehend bei Blickrichtung in die Stromrichtung. Bei jedem beliebigen Ausschnitt an diesem Ring des magnetischen Flusses kannst Du auch die magnetische Polarität ermitteln.

Beim ringförmigen Leiter bildet sich ein achsial verlaufender magnetischer Fluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, genauso ist es. Stell dir vor, du hast einen Draht, der von dir aus nach vorne weg geht und in diese Richtung fließt auch der Strom. Der Strom fließt also von dir aus weg und wenn du nun auf den Querschnitt des Drahtes schaust, "fließen" die Feldlinien im Uhrzeigersinn um den Leiter. Und in die Rochtung, wo sie hin fließen, ist auch Norden. Sprich wenn du UNTER den Draht einen Kompass hälst wird die Nadel nach links zeigen. Wenn du aber den Kompass ÜBER den Leiter hälst, ist Norden rechts.

Und wenn du mehrer Leiter nebeneinander legst und der Strom bei allen in die selbe Richtung fließt, bilden sich aus den ganzen Feldlinien ein großes elektromagnetisches Feld um alle herum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 97BlackWolF97
20.05.2016, 07:01

sry aber das ist nicht richtig ein einzelner Leiter bildet ein Magnetfeld um sich herum ohne süd und Nordpol

0
Kommentar von Gwynbleidd
20.05.2016, 07:05

Du gibst mir einen Daumen runter und behauptest, ich rede Blödsinn? Das sagst du zu einem Elektroniker? Ernsthaft? Dann google doch mal die "Rechte-Faust-Regel". Und dann entschuldigst du dich gefälligst!

0
Kommentar von DrBraune
20.05.2016, 09:56

Es ist " linke-faust-regel" zumindest in der Physik, aber Technik und Physik sind ja eh unterschiedlich

0
Kommentar von 97BlackWolF97
20.05.2016, 12:41

ja sry es war falsch dir den Daumen nach unten zu gebe du wolltest ja nur helfen

0

Was möchtest Du wissen?