Ist bei Älteren autos 50 km h nicht gleich 50?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich fahre einen Golf2 aus 1991. Mein Tacho geht (geschwindigkeitsabhängig) um ca. 4-6 Km/h vor. Wenn man das weiß, paßt man seine Fahrweise entsprechend an.

Was mir aber sehr unangenehm auffällt, ist die Respektlosigkeit anderer Autofahrer (mit aktuelleren Gefährten) mir gegenüber. Das erkenne ich an sowas wie: Ich fahre mit 75, auf der linken Spur den Anfang der A100 lang, wo noch 50 gilt. Mir sitzt so ein blödsinniger Touranfahrer im Kofferraum und gibt mehrfach Lichthupe, obwohl ich die Spur nicht wechseln kann, weil neben mir jemand ist und vor mir auch...

Zum einen daran, dass die meisten etwas schneller fahren als genau 50 km/h, zum anderen daran, dass die meisten Tachos etwas mehr anzeigen - 50 km/h auf dem Tacho sind dann eben nur 45 km/h.

Die Tachos in Autos zeigen meistens etwas mehr an, als man tatsächlich fährt. Wie hoch die Abweichung sein darf, ist festgelegt. Wie hoch sie tatsächlich ist, ist wohl bei jedem Auto anders. Also es kommt nicht aufs Alter des Autos an. Wenn dann nur indirekt. Wenn die Räder alt sind, ist das Profil abgefahren, dadurch haben sie weniger Umfang und müssen sich für die gleiche Geschwindigkeit etwas schneller drehen, also zeigt der Tacho etwas mehr an, als mit neuen Reifen.

Tachometer zeigen oft etwas mehr an, als man tatsächlich fährt. Das ist die sog. Voreilung. Vielleicht ist der Tacho ja schon in die Jahre gekommen und funktioniert deshalb nicht mehr so gut.

Nun gibt es aber auch viele Menschen, die deutlich mehr als 50 fahren. Auch das könnte ein Grund dafür sein. Manche meinen ja auch, dass sie alte Autos unter allen Umständen überholen müssten.

Manche Navis messen auch die Geschwindigkeit. Da könntest Du vergleichen. An manchen Straßen sind Anlagen aufgebaut, die das Tempo der vorbei fahrenden Autos anzeigen. Da könntest Du auch mal schauen, ob Dein Tacho aus dem Rahmen fällt.

das ist bei allen Autos so, der Tacho hat immer Toleranz zur eigendlichen Geschwindigkeit. Der Effekt den du kennengelernt hast nennt sich "ich bin ein Anfänger und fahre 50 so wie ich es gelernt habe", wobei andere Autofahrerer sich das Spiel "ich will nach Hause / zur Arbeit und der Typ vor mir fährt irre langsam" angewöhnt haben....

50km/h ist nie 50km/h. Das Gesetz verlangt eine Voreilung der Tachos. Bei modernen Autos dürften angezeigte 53-55km/h in etwa wirkliche 50km/h sein. Du müsstest aber schon eine uralte Karre haben, dass diese z.B. 60 anzeigt, wenn nur 50 gefahren werden.

Du müsstest aber schon eine uralte Karre haben

na da irrst du aber etwas... nach derzeitiger Regel darf ein Tacho bei angezeigten 60Km/h dann 50,9 Km/h anzeigen.

0
@user3096

DARF OK, aber ist in der Regel bei modernen Autos bei weitem nicht so....

0

Tachos eilen fast immer ein wenig vor,wenn du laut Tacho 55Kmh fahren würdest,währen das wahrscheinlich ca.50 Kmh im Original, auch wenn du ,laut Tacho,60Kmh Fahren würdest,würden viele immer noch "Drängeln",da viele ,nach ihrem Tacho ca.60-70 Kmh schnell Fahren,obwohl nur 50 Kmh erlaubt sind,

Das ist bei jedem Auto. Mein Tacho zeigt bei echten 50 kmh 5-6 kmh mehr an. Viele regen sich drüber auf wenn jemand exakt 50 fährt. Es wird aber sowieso immer jemanden geben der drängelt. Selbst wenn du 60 fährst.

Weil´viele sich nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzungen halten. Der Tacho ist natürlich auch nie ganz genau.

Fahr 55 und gut ist das hat mir mein fahrlehrer schon beigebracht^^ die autos fahren alle ein wenig langsamer als das tacho anzeigt...

Idioten gibt es aber auch zu genüge also nicht stressen lassen

Welches Baujahr hat denn dein Fahrzeug?

Bei Fahrzeugen die nach dem 01.01.1991 zugelassen wurden, wäre eine maximale Tachoabweichung bis 10% plus 4Km/h zulässig.

D.h. bei ablesenen ungefähren 50Km/h könnte die Rechnung wie folgt aussehen:

(50Km/h - 4Km) : 1,10 = 41,8 Km/h tatsächliche Geschwindigkeit

Es können aber auch tatsächliche 50Km/h sein.

Bei älteren Fahrzeugen die vor dem 01.01.1991 zugelassen wurden, wäre eine maximale Tachoabweichung ab 50Km/h von max. 7% zuläsiig.

D.h. bei ablesenen ungefähren 50Km/h könnte die Rechnung wie folgt aussehen:

50Km/h : 1,07 = 46,7 Km/h.

Es können aber auch tatsächliche 50Km/h sein.

Tipp: überprüfe doch mal mit einem Navigationsgerät die Geschwindigkeit auf deinem Tacho. Die angezeigte Navigeschwindigkeit wäre auf ca. 1-2 Sekunden Verzögerung die genauere Anzeige.

an der ungeduld der anderen, die tachos haben eine gewisse toleranz, aber die mentalität der menschen ist immer schneller als erlaubt zu fahren

da gabs ne änderung vor 2 jahren. 50 km/h wurden ein für alle mal auf 70 km/h festgelegt. dürfte die sache erklären oder?

achso... dann darf ich also bei 100Km/h Beschränkung dann 140Km/h fahren..

suuuper Sache -lach

0

Was möchtest Du wissen?