Ist "Beef Jerky" gesund?

2 Antworten

Gesund ist Beef Jerky sicherlich im Vergleich zu alles anderen Snackprodukten die man sonst auf dem Markt findet. Ich rede von Chips, Flips usw. Es ist auf jeden Fall ein sehr fettarmer und caloriearmer snack. Das 98% Konservierungsstoffe haben, hat mich auch gestört und so habe ich mit meinem amerikanischen geschäftspartner Black Mountain Jerky gegründet. Wir haben uns erst vor einem guten halben Jahr gegründet und sind noch klein, legen aber größten wert auf die Fleischqualität und darauf das keine Konservierungs- oder sonstige künstliche Zusatzstoffe an unser Jerky kommen. also schaut einfach mal rein www.blackmountainjerky.de

ist zwar in gewisser weise schleichwerbung - aber ich oute mich ja auch als Mitarbeiter. Ausserdem ist das nun mal super leckeres jerky was da bei uns aus dem Ofen kommt :)

Das iste eine Frage der Dosierung! (Wie immer und überall)

Es ist auf dauer auch nicht gesund ständig mit 160kmh über die Landstraße zu heizen. Das potenziele Risiko eines Unfalls steigt...

Bejj Jerky / Trockenfleisch ist aber durchaus ein "wertvoller" Snack da er sehr energie und eiweißreich ist, und kaum Fett aufweist. Beim Wandern, Rad Fahren, Extreme Sport oder nach dem Fitnessstudio ist eine 100g Tüte Beef Jerky sogra sehr sinnvoll.

Wichtig ist aber der gesammte Rest, will heißen. Beim Extreme Sport oder nachdem Fitnesstudio ist weitere Enrgiereiche Kost notwendig. Beej Jerky hilft hier schnell und unkompliziert aber ersetz keine vollwertige Mahlzeit.

Zum Snacken zwischendurch aber durchaus ein sinnvoller und hochwertiger begleiter!

Was möchtest Du wissen?